Eigenschaften-Manager

Verwenden Sie den Eigenschaften-Manager (Optionen > Eigenschaften-Manager…) zum Erstellen und Verwalten der Gruppen von Eigenschaften für dieses Projekt und zum Anpassen ihrer Verfügbarkeit für die verschiedenen Element-Klassifizierungen.
Anmerkung: Informationen zum Zuordnen von Eigenschaftswerten zu individuellen Elementen finden Sie unter Bearbeiten von Eigenschaften-Werten in Element-Einstellungen.
Zum erneuten Anzeigen der vollständigen Liste wählen Sie Alle Element-Klassifizierungen in der Filterliste aus.
Klicken Sie auf das Plus-Zeichen rechts eines beliebigen Gruppennamens
3.
Im Dialogfenster Eigenschaft/Gruppe hinzufügen: Wählen Sie neue Eigenschaft oder Gruppe aus und geben Sie deren Namen ein.
4.
Zu Gruppe hinzufügen: Für eine neue Eigenschaft wählen Sie die Gruppe aus, in der sie platziert werden soll.
Markieren Sie optional “Duplikat von”, um die Werte einer vorhandenen Eigenschaft oder Gruppe aus der Dropdown-Liste unter einem neuen Namen zu duplizieren.
5.
Klicken Sie auf OK, um das neue Element zu erstellen.
2.
Wählen Sie einen Datentyp auf der rechten Seite des Eigenschaften-Managers aus:
Allgemein: Kann ein beliebiger Text oder eine Zahl sein (z. B. für die Eigenschaft “Hersteller”)
Ganzzahl: Eine ganze Zahl (z. B. für die Eigenschaft “Schallschutzklasse”)
Zahl: Eine beliebige in Dezimalstellen ausgedrückte Zahl (z. B. für die Eigenschaft “Kaufpreis”). Die Anzahl der angezeigten Dezimalstellen wird unter Optionen > Grundeinstellungen > Arbeitseinheit festgelegt.
Markierungenliste: Kann eine Markierung oder eine Reihe von Markierungen sein (z. B. Gebäude A, Geschoss 2, Allgemeine Verwendung, Kitchenette)
Optionen-Set: Bietet ein festes Set von Optionen (z. B. für die Eigenschaft “Feuerwiderstandsdauer”)
Wahr/Falsch (z. B. für die Eigenschaft “Brennbar”)
Verwenden Sie Optionen-Set zum Auflisten eines Sets spezifischer Werte, unter denen der Benutzer beim Definieren dieser Eigenschaft für ein bestimmtes Element wählen kann.
Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine neue Option hinzuzufügen (geben Sie einen Wert in der Zeile Neue Option ein).
Markieren Sie Mehrfachauswahl erlauben, damit der Benutzer mehrere Werte für diese Eigenschaft in Element-Eigenschaften (oder im Infofenster) wählen kann.
Siehe Element-Klassifizierung für mehr Details.
Verwenden Sie die Bedienelemente Verfügbarkeit im Eigenschaften-Manager zur Definition, welche Eigenschaften zu der Element-Klassifizierung gehören. Für die auf der linken Seite ausgewählten Eigenschaften oder Gruppen wählen Sie auf der rechten Seite Element-Klassifizierungen aus.
Alle: Die auf der linken Seite ausgewählten Gruppen oder Eigenschaften stehen in den Einstellungsdialogen aller 3D-Elemente zur Verfügung (unabhängig von ihrer Element-Klassifizierung)
Keine: Die auf der linken Seite ausgewählten Gruppen oder Eigenschaften stehen für keine Elemente in dem Projekt zur Verfügung. (Sie können bestimmte Eigenschaften auf “Keine” setzen, wenn das aktuelle Projekt diese Eigenschaften nicht verwendet, und sie dennoch in anderen Phasen desselben Projekts verwendet werden sollen, z. B. in einer Vorlage).
Individuell: Klicken Sie auf diese Option und anschließend auf Bearbeiten, um die Element-Klassifizierungen auszuwählen, die diese Eigenschaft bzw. Gruppe verwenden sollen.
Die auf der linken Seite ausgewählten Gruppen oder Eigenschaften stehen jetzt in den Einstellungsdialogen nur für die Elemente zur Verfügung, die eine der hier markierten Element-Klassifizierungen haben.
Nach dem Markieren der Bearbeitungen im Eigenschaften-Manager klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu akzeptieren, und schließen Sie das Dialogfenster. An diesem Punkt können Sie Rückgängig/Wiederausführen verwenden, um die Änderungen im Eigenschaften-Manager rückgängig zu machen bzw. wieder auszuführen.

Unterthemen