Schwellenhöhe mit Fußbodenstärke

ARCHICAD misst die Brüstungshöhe weiterhin von der Wandunterkante aus, aber der Marker für Tür/Fenster zeigt einen Wert für die Brüstungshöhe an, bei dem die Fußbodenstärke vom eingegebenen Brüstungshöhenwert abgezogen wurde.
Anmerkung: Die Eingabe eines Werts im Feld Fußbodenstärke hat keine Auswirkung auf die tatsächliche Positionierung von Tür/Fenster innerhalb der Wand; sie ist lediglich eine alternative Möglichkeit zum Anzeigen der Brüstungs-/Sturzhöhe im Marker für Tür/Fenster.
Anmerkung: Brüstungshöhen-Marker verwenden Bemaßungseinheiten, die speziell für diese Art von Werten eingestellt wurden: Wechseln Sie zu Optionen > Projekt-Präferenzen > Bemaßungen und wählen Sie Brüstungshöhen-Bemaßung aus.
Manche Marker enthalten ein Kontrollkästchen zum Anzeigen der Nominalen Brüstungshöhe (der angezeigte Brüstungswert berücksichtigt beispielsweise die Fußbodenstärke nicht). Die Abbildung unten zeigt die Effekte bei aktiviertem und bei unmarkiertem Kästchen.