Zeichnungen auf dem Layout platzieren

Beim Platzieren von Zeichnungen verwendet ARCHICAD den Ankerpunkt der Zeichnung entsprechend der Einstellung im Zeichung – Paneel Grösse- und Erscheinungsbild der Zeichnungs-Grundeinstellungen. Der gleiche Ankerpunkt verankert die Zeichnung, falls der Quellausschnitt später geändert und die Zeichnung aktualisiert wird.
Anmerkung: Beim gleichzeitigen Platzieren verschiedener Elemente aus dem Navigator/Organisator auf dem Layout berücksichtigt die Platzierung die Regeln (wie beispielsweise “Automatische Anordnung”), die im Bereich Zeichnungsplatzierung der Masterlayout-Einstellungen festgelegt wurden.
1.
Verwenden Sie den Befehl Ablage > Externe Daten> Externe Zeichnung platzieren.
2.
Wählen Sie in dem jetzt angezeigten Dialogfenster Zeichnung platzieren eine Datei aus dem Dateisystem aus. Zu den verfügbaren Formaten zählen das PDF-Format, zahlreiche Bildformate, DXF und DWG. Klicken Sie auf Öffnen.
Aktivieren Sie das Zeichnungs-Werkzeug im Werkzeugkasten und klicken Sie, während das Layout-Fenster aktiv ist, auf das Layout.
Wählen Sie in dem daraufhin angezeigten Dialogfenster Abbildung platzieren eine der folgenden Quellen für die Zeichnung aus:
ein interner Ausschnitt: Die Ausschnitt-Mappe des aktuellen Projekts wird im Dialogfenster angezeigt. Wählen Sie einen Ausschnitt aus und klicken Sie auf Platzieren. Die Eigenschaften in einer ausgewählten Ansicht können Sie im Paneel “Eigenschaften” kontrollieren.
eine externen Quelle: Klicken Sie auf Durchsuchen…, um die Zeichnungsdatei über ein Verzeichnis-Dialogfenster zu suchen.
Wenn Sie eine ARCHICAD-Projektdatei auswählen, erscheint das Dialogfenster Zeichnung platzieren erneut, in dem die Ausschnitt-Mappe des ausgewählten Projekts aufgelistet wird. Wählen Sie einen Ausschnitt aus und klicken Sie auf Wählen, um ihn im aktiven Layout-Fenster zu platzieren.
ein externes Teamwork-Projekt: Klicken Sie auf Durchsuchen… Wählen Sie in dem jetzt angezeigten Dialogfenster “Teamwork-Projekt auswählen” den gewünschten Server und das Projekt aus. Das Dialogfenster Zeichnung platzieren wird erneut angezeigt und listet die Ausschnitt-Mappe des ausgewählten Projekts auf. Wählen Sie einen Ausschnitt aus und klicken Sie auf Wählen, um ihn im aktiven Layout-Fenster zu platzieren.
Wichtig: Zum Zugriff auf den Server und seinen Projekten muss Ihr Benutzername in der Benutzerliste des Teamwork-Projekts enthalten sein.
Anmerkung: Dieser Befehl ist nicht in allen lokalisierten ARCHICAD-Versionen verfügbar.
Mit dem Befehl Ausschnitt sichern & auf Layout platzieren erscheint der neue Ausschnitt in der Ausschnittmappe und im Layoutbuch.
im Menü Dokumentation
3.
4.
Das Dialogfenster Ausschnitte aus dem ARCHICAD-Projekt importieren wird eingeblendet. Wählen Sie die zu importierenden Ansichten aus sowie eine Methode, über die sie dem Layoutbuch hinzugefügt werden sollen.
5.
Klicken Sie auf Auswählen. Die Ansichten werden dem Layoutbuch hinzugefügt.
Anmerkung: Denken Sie daran, dass beim Verknüpfen einer Zeichnung aus einem Teamwork-Projekt das Quellprojekt die gleiche Versionsnummer haben muss wie das Zielprojekt (d. h. Ihr aktuelles Projekt).
3.
Klicken Sie auf Auswählen.
Wichtig: Zum Zugriff auf den Server und seinen Projekten muss Ihr Benutzername in der Benutzerliste des Teamwork-Projekts enthalten sein.
4.
Das Dialogfenster Ausschnitte aus dem ARCHICAD-Projekt importieren wird eingeblendet. Wählen Sie die zu importierenden Ansichten aus sowie eine Methode, über die sie dem Layoutbuch hinzugefügt werden sollen.
5.
Klicken Sie auf Auswählen. Die Ansichten werden dem Layoutbuch hinzugefügt.
Anmerkung: Falls Sie nicht für jede Ausschnittsplatzierung ein neues ARCHICAD starten möchten, wechseln Sie zu Optionen > Arbeitsumgebung > Weitere Optionen und aktivieren Sie “Keine neue ARCHICAD-Instanz starten”.