Individuelle Einstellungen für Symboletiketten

Anmerkung: Nicht jede Tab-Seite steht für jeden Etikettentyp zur Verfügung.
Verwenden Sie die Tab-Seite Inhalt zum Definieren der in diesem Etikett enthaltenen Informationen.
Für die Etiketten Allgemein und Bemaßung ist die Liste der verfügbaren Elementtypen – und damit die Liste der möglichen Parameter – sehr umfangreich, und die Tab-Seite Inhalt sieht wie folgt aus:
Parameter für die folgenden Werkzeuge anzeigen: Dieses Bedienelement filtert die Inhaltsliste im unteren Teil des Dialogfensters heraus. Wählen Sie die Elemente aus, aus deren Parametern Sie wählen möchten. (Standardmäßig sind alle Werkzeuge ausgewählt.) Je mehr Werkzeuge Sie auswählen, desto größer ist die Anzahl der verfügbaren Parameter.
Anmerkung: Wenn ein bestimmtes Werkzeug im Abschnitt “Parameter anzeigen” nicht ausgewählt ist, können Sie dieses Etikett solchen Elementen dennoch zuweisen, sofern das Element einen Wert hat, der von dem Etikett angezeigt werden kann.
Etiketteninhalt definieren: Wählen Sie die Parameter aus, deren Werte in dem Etikett angezeigt werden sollen.
Für die in den Etiketten angezeigten Volumenmaße stellen Sie die Maßeinheiten unter Optionen > Projekt-Präferenzen > Berechnungseinheiten und -regeln ein.
Für alle anderen, in den Etiketten angezeigten Bemaßungseinheiten stellen Sie die Maßeinheiten unter Optionen > Projekt-Präferenzen > Bemaßungseinstellungen ein, mit Verwendung der relevanten Bemaßungstyp-Optionen aus. Siehe Bemaßungstyp wählen.
Wenn Sie die Zeigerlinie nicht verwenden (die Zeiger-Schaltfläche ist aus), wird die (im Paneel Individuelle Einstellungen definierte) Führungslinie verwendet. Die Linien- und Stifteinstellungen der Führungslinie werden außerdem auch im Zeiger-Paneel eingestellt.