Stifte und Farben (DXF/DWG-Übersetzungseinstellungen)

Dies sind Optionen im Dialogfenster DXF-DWG Übersetzungseinstellungen.
Hinweis: Setzen Sie eine AutoCAD-Version höher als AutoCAD 2004 ein, so steht Ihnen die Wipeout-Funktion als ein Teil der “Expresswerkzeuge” zur Verfügung. Wipeout ist in AutoCAD 2004 voll integriert.
Anmerkung: Ein Rundlauf ergibt nicht notwendigerweise die gleichen Farben wie das Original. Beispiel: Auch wenn für ARCHICAD Stift 25 die AutoCAD Farbe 236 als beste Übereinstimmung gefunden wird, kann für die AutoCAD Farbe 236 der ARCHICAD Stift 32 (und nicht 25) als beste Übereinstimmung gefunden werden. Schraffurfarben mit grau-ähnlichen Pastelltönen in Flächen ergeben immer ein reines helles Grau.
Wenn der ARCHICAD-Plan für die Speicherung in AutoCAD 2004 oder neuer eingestellt wurde, gibt es zwei Auswahlmöglichkeiten zum Abstimmen von ARCHICAD- und AutoCAD-Stiften. Die erste ist die ‘Optimale Annäherung an Standard AutoCAD Farbe’. Bei Auswahl dieses Radiobuttons durchsucht das Programm die AutoCAD-Farbtabelle und prüft, welche AutoCAD-Farbe der ARCHICAD-Stiftfarbe am besten entspricht und ordnet diese Farbe zu. Die zweite Möglichkeit ist ‘RGB Farbe, wenn keine passende AutoCAD Farbe existiert’. Bei Auswahl dieses Radiobuttons durchsucht das Programm die AutoCAD-Farbtabelle nach einer exakten Übereinstimmung für die Stiftfarbe, genau wie mit dem anderen Radiobutton. Falls jedoch keine gefunden wird, speichert das Programm den RGB-Wert des ARCHICAD-Stifts und ordnet diesem Wert in der AutoCAD-Zeichnung eine Stift-Indexnummer von 256 oder höher zu.
Diese Option wird beim Sichern verwendet. Sie überschreibt die Option ARCHICAD-Stifte an AutoCAD-Farben anpassen nach: beim Sichern, nicht jedoch beim Öffnen.
Die im Wörterbuch der Umwandlung Stift-Farbe definierten Paare ARCHICAD-Stift – AutoCAD-Farbe haben Vorrang vor den in ARCHICAD-Stifte an AutoCAD-Farben anpassen nach: in Stiftmethoden definierten automatischen Umwandlungsmethoden.