Paneel Symbolschraffur bearbeiten

Dieses Paneel erscheint im Dialogfenster Schraffur-/Mustertypen (Optionen > Elementattribute > Schraffur-/Mustertypen), wenn Sie eine Symbol-Schraffur erstellen oder bearbeiten.
Mustereinheit anzeigen: Markieren Sie dieses Kästchen, um im Vorschaufenster eine gelbe Kennzeichnung über der Symbolgrundeinheit zu sehen.
Abstände: Verwenden Sie diese vier Felder zum Einstellen der Größenwerte, die das Symbolmuster bilden.
X1 und Y1: Diese Werte bestimmen den horizontalen (X1) und vertikalen (Y1) Abstand zwischen den Symboleinheiten für den ersten Vektor des Musters. Wenn die Motivgröße z. B. 1000 mm beträgt, bedeutet ein X1-Wert von 1500 für das Vektormuster, dass die Symboleinheiten aneinander entlang platziert werden mit einer Lücke von 500 mm.
X2 und Y2: Diese Werte bestimmen den horizontalen (X2) und vertikalen (Y2) Abstand zwischen den Symboleinheiten für den zweiten Vektor des Musters. Wenn die Motivgröße beispielsweise 1000 mm beträgt, so bedeutet ein X2-Wert von 750, dass die nächste Reihe von Symboleinheiten um 750 zurückversetzt wird im Vergleich zum ersten horizontalen Vektor (bei 1500 Millimeter).
Winkel: Geben Sie einen Winkel in Grad ein, wenn das Schraffurmuster gedreht werden soll.
Skalierung: Geben Sie Faktoren ein, um die die Symboleinheit horizontal und vertikal “gestreckt” werden soll. (Standardmäßig beträgt dieser Faktor 1,0, d. h. die Symboleinheit wird nicht verzerrt.)
Motivgröße: Diese Felder bieten Rückmeldung zur absoluten Größe der Symboleinheit im Grundriss.
Das Prozentfeld und die Zoom-Schaltflächen unter dem Vorschaufenster beziehen sich lediglich auf die Abbildung im Vorschaufenster. Die Vorschau zeigt das Symbolmuster um den Prozentwert gezoomt an im Vergleich zum Erscheinungsbild im Grundriss.
Maßstabsabhängig (Modellgröße): Klicken Sie diese Option an, um sicherzustellen, dass der aktuelle Schraffurtyp bei jeder Ausgabe mit dem selben Maßstab wie das Modell angezeigt wird.
Anmerkung: Verändern Sie einen skalierten Schraffurtyp möglichst nicht, wenn der Projektmaßstab von dem des Schraffurtyps abweicht: Er wird sonst verzerrt dargestellt.
Maßstabsunabhängig (Papiergröße): Klicken Sie diese Option an, um die Darstellung dieser Schraffur bei Plot- oder Druckausgabe in der hier definierten Größe auszugeben, unabhängig vom Ausgabemaßstab.