Plottereinstellungen

Hinweis: Die folgenden Beschreibungen basieren auf der Windows-Oberfläche.
Papier: Wählen Sie mit diesem Bedienelementen eine Papiergröße für Ihren Plotter aus. Ungültige Papiergrößen werden grau dargestellt und sind nicht wählbar.
Wenn Sie im Bereich Papier die Option Individuell wählen, enthält die zweite Popup-Liste standardmäßig zwei Einträge: Papiergröße und Liste bearbeiten.
Wenn Sie Liste bearbeiten auswählen, wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem Sie Ihre eigenen Papiergrößen definieren können.
Klicken Sie auf OK, wenn Sie mit der Definition der Formate fertig sind. Die neuen Formate werden im Popup-Fenster mit den benutzerdefinierten Papierformaten angezeigt. Benutzerdefinierte Papierformate werden mit den Plottereinstellungen gespeichert.
Ränder: Wählen Sie “Normal” oder “Erweitert” für die Papierränder aus. Die Werte in den X- und Y-Feldern unten enthalten Rückmeldungen zum Ergebnis.
X/Y: Diese Felder zeigen die horizontale und vertikale Papiergröße an. Wenn Sie die Papiergröße “individuell” verwenden, geben Sie hier die gewünschte Papiergröße ein.
Verfügbare Zeichenfläche: Die hier angezeigten Werte für X und Y geben die Größe des nutzbaren Zeichnungsbereichs für das ausgewählte Papier an.
Ausrichtung: Bestimmen Sie mit diesen Bedienelementen die Position/Richtung der Ausgabe auf dem Papier.
Geben Sie im Bereich Anschluss den Anschlusstyp ein, der mit Ihrem Plotter verwendet werden soll.
Wenn Sie zum ersten Mal einen Plotter mit ARCHICAD verwenden, müssen Sie auf die Schaltfläche “Konfigurieren…” im Abschnitt “Anschluss” klicken. Daraufhin wird das Dialogfeld Plotter auswählen eingeblendet.