Einstellungen an CineRender-Oberflächen anpassen

Klicken Sie auf OK, um das ausgewählte Material zu laden. Die Einstellungen der aktuellen Oberfläche werden durch die des Materials überschrieben.
Anmerkung: Es können maximal 1024 Parameter bei einer Oberfläche verwendet werden. (Siehe Beschränkung der Anzahl von Oberflächenparametern, unten).
Interne Einstellungen aktualisieren (aus CineRender): Bei diesem Befehl werden die Oberflächenmaterial-Einstellungen für die interne oder OpenGL Engine auf die entsprechende Oberfläche in CineRender angewendet.
Anmerkung: Da bei der internen und OpenGL Engine relativ wenige Parameter verwendet werden, ist die Auswirkung dieses Befehls möglicherweise nur minimal. Insbesondere können die Parameter prozeduraler Oberflächen (in CineRender) durch diese Engines nicht repliziert werden.
CineRender-Einstellungen aktualisieren (aus Intern): Bei diesem Befehl werden die Oberflächenmaterial-Einstellungen für die interne oder OpenGL Engine auf die entsprechende Oberfläche in CineRender angewendet.
In ARCHICAD können jedoch maximal 1024 Parameter bei einer Oberfläche verwendet werden. ARCHICAD benutzt das Oberflächen-Attribut auch in GDL Objekten, und die GDL Programmiersprache begrenzt die Anzahl auf 1024 Parameter.