Displacement (CineRender-Oberflächenkanal)

Bei dieser Kugel wurde beispielsweise bei der linken Hälfte Bump-Mapping und bei der rechten Hälfte Displacement-Mapping verwendet. (Siehe auch Bump (CineRender-Oberflächenkanal).)
Intensität: Das Displacement erfolgt in positiver Richtung. Schwarze Teile der Displacement-Map erzeugen kein Displacement, weiße Teile erzeugen maximales Displacement.
Intensität (zentriert): Das Displacement kann sowohl in positiver als auch in negativer Richtung erfolgen. Ein Grauwert von 50% führt zu keinem Displacement. Weiß erzeugt maximales positives und Schwarz maximales negatives Displacement.
Rot/Grün: Das Displacement kann in Abhängigkeit von den Rot- und Grünwerten in der Textur in negativer oder positiver Richtung erfolgen. Grünwerte erhöhen das Displacement, Rotwerte verringern das Displacement. Schwarz führt zu keinem Displacement. Die Steuerung erfolgt ausschließlich über die Rot- und Grünanteile. Reines Grün (RGB: 0, 255, 0) und reines Rot (RGB: 255, 0, 0) führen zu maximalem Displacement in positiver bzw. negativer Richtung.
Dreieck: (2Unterteilungslevel) × (2Unterteilungslevel) / 2
Viereck: (2Unterteilungslevel) × (2Unterteilungslevel)
Aktiviert: Die Textur wird vor dem Anwenden von Sub-Polygon Displacement projiziert.
Deaktiviert: Die Textur wird nach dem Anwenden von Sub-Polygon Displacement projiziert.