Radiosity-Maps

Normal: Dies ist der normale Render-Modus, in dem keine Texel angezeigt werden. Verwenden Sie diesen Modus für das endgültige Rendering.
Schattierung: Dieser Modus ist der umfassendste, da gleichzeitig die Texelverteilung und die schattierten Texel angezeigt werden (unter Berücksichtigung von Licht, Farbe, Schatten usw.).
Schattierung vorne/Schattierung hinten: Mit diesen Einstellungen können Sie die Schattierung auf den Vorder- bzw. Rückseiten von Polygonen anzeigen.
Texel: Bei dieser Option werden die Texel in einem Graustufenmuster und beleuchtungsunabhängig angezeigt.
Flächensampling: Ist diese Option aktiviert, werden auch GI-Flächenlichter in die Berechnung der Radiosity-Maps einbezogen (und nur für diese!) und Samples hinzugefügt (durch die Einstellung Sampleanzahl definiert). Die Option sollte stets aktiviert sein.
Himmelssampling: Ist diese Option aktiviert, wird auch der Himmel in die Berechnung der Radiosity-Maps einbezogen (Himmel und physikalischer Himmel) und Samples werden hinzugefügt (durch die Einstellung Sampleanzahl definiert). Die Option sollte stets aktiviert sein.