Schärfentiefe (CineRender-Effekt)

Dieser Effekt ist in der Detailansicht der PhotoRendering-Einstellungen für die CineRender-Engine verfügbar.
Anmerkung: Dieser Parameter Schärfentiefe betrifft nur den Standard-Renderer und wird als Post-Effekt betrachtet. Wenn Sie den physikalischen Renderer verwenden, gelten seine eigenen Schärfentiefeeinstellungen: siehe Schärfentiefe.
Unschärfenstärke: Mit diesem Parameter wird die allgemeine Stärke der Unschärfe festgelegt. Diese Stärke wird durch andere Parameter wie z. B. Schärfentiefe und Radiale Unschärfe modifiziert. Beachten Sie, dass bei einer Unschärfenstärke von 0% gar keine Unschärfe auftritt, selbst wenn für die anderen Unschärfeparameter hohe Werte festgelegt sind.
Schärfentiefe: Mit dem Wert Schärfentiefe wird die Stärke der Unschärfe feinabgestimmt. Legen Sie beispielsweise die Unschärfenstärke auf 80% und die Schärfentiefe auf 50% fest, beträgt die Stärke der Gesamtunschärfe 40% (50% von 80%).
Radiale Unschärfe: Die radiale Unschärfe nimmt von der Bildmitte nach außen hin zu.
Autofokus aktivieren: Diese Option kann aktiviert werden, um die Autofokusfunktion einer echten Kamera zu simulieren. Das Objekt in der Mitte der Ansicht wird fokussiert, d. h. das entsprechende Objekt wird mit optimaler Schärfe dargestellt.
Autofokus: Damit das Objekt nicht exakt in der Mitte liegen muss, können Sie einen Toleranzwert für den Autofokus eingeben. Beim maximalen Wert von 100% kann sich das Objekt in einem beliebigen Teil der Ansicht befinden. Bei niedrigeren Werten muss es näher zur Mitte liegen, um den Autofokus auszulösen.
Unschärfe vorne/Unschärfe hinten: In den Farbverläufen steht Schwarz für volle Schärfe und Weiß für volle Unschärfe (d. h. für den Wert Schärfentiefe). Grau steht für eine Stärke dazwischen (je heller das Grau, desto stärker die Unschärfe).
Linsenschärfe: Hiermit wird die Schärfe der Linsenartefakte angepasst.
Linsenintensität: Hiermit wird die Helligkeit der Linsenartefakte angepasst.
Linsenform: Wählen Sie die Form der Linse aus: Kreis, Dreieck, Rhombus, Fünfeck, Hexaeder, Heptagon, Oktagon oder Nonagon.
Linsenwinkel: Hiermit wird die Ausrichtung der Linsenartefakte gesteuert.