Add-On-Manager

Hier können Sie Add-Ons laden oder entladen, indem Sie die Kontrollkästchen ein- oder ausschalten. Wählen Sie anschließend OK aus, um das Dialogfenster zu schließen und die Änderungen auszuführen.
Die Spalte Typ enthält den Typ des Add-Ons: Werkzeug, GDL oder Darstellung.
Werkzeug Add-Ons, die standardmäßig geladen werden, erscheinen als Menübefehle im Standard-Arbeitsumgebungsprofil. Sie können ihre Position wie bei jedem anderen Menübefehl anpassen. Andere Werkzeug Add-Ons werden nachdem Sie manuell geladen wurden, an der dem Add-On-Ankerpunkt des Menüs entsprechenden Position platziert.
Add-Ons des Typs Darstellung fügen dem Menü Ansicht weitere Befehle für Rendering oder Animationen hinzu.
Die Symbole in der Spalte Modus zeigen, ob das Add-On einzeln geladen wurde oder als Teil eines Add-On-Verzeichnissatzes, damit es automatisch bei jedem Start zur Verfügung steht.
Das Paneel Add-On Info enthält Informationen zu dem im oberen Paneel ausgewählten Add-On. Sie finden dort Details über seine Funktion und über die Stellen, an denen es in der Benutzeroberfläche von ARCHICAD Befehle abgelegt hat.
Auf dem Paneel Liste der verfügbaren Add-Ons bearbeiten können Sie nach weiteren Add-Ons suchen, Elemente aus der Liste entfernen und den Speicherort des speziellen Add-On-Verzeichnisses ändern.
Durch das Kontrollkästchen Designiertes Add-Ons Verzeichnis verwenden wird das Standardverzeichnis (das Verzeichnis Add-Ons im ARCHICAD-Verzeichnis) aktiviert. Alternativ können Sie ein anderes spezielles Verzeichnis über die Schaltfläche Ändern… festlegen.
Alle Einstellungen des Add-On-Managers werden beibehalten, wenn Sie ARCHICAD beenden und erneut starten, selbst dann, wenn Sie Neu und Wiederherstellen wählen.