BIM Server konfigurieren

Klicken Sie auf Weiter oder Zurück, um durch die Seiten des Assistenten zu navigieren.
Servername: Standardmäßig verwendet der BIM Server den Namen Ihres Computers. Der BIM Server wird in allen entsprechenden Server-Dialogen über diesen Namen identifiziert.
Master Administrator-Passwort: Erstellen Sie ein sicheres Passwort für den Master Administrator-Nutzer (masteradmin). Dieser Master Administrator kann sich immer am BIM Server anmelden mit umfassendem Zugriff auf alle Hosting-Daten. Falls Sie das Passwort vergessen, müssen Sie Ihren BIM Server neu konfigurieren und ein neues Passwort eingeben.
Port: Wählen Sie einen freien Port aus oder verwenden Sie den Befehl “Einen verfügbaren Port finden”, um automatisch einen Port zu suchen.
Daten-Ordner: Dies ist der Daten-Speicherordner des BIM Server Managers.
Anmerkung: Die Projekte werden in einem anderen Ordner gespeichert, wie im nächsten Schritt definiert.
Klicken Sie Weiter.
Port: Wählen Sie einen freien Port aus oder verwenden Sie den Befehl “Einen verfügbaren Port finden”, um automatisch einen Port zu suchen.
Projektdaten-Ordner: Geben Sie die Position des Standard-Projektdaten-Ordners ein oder navigieren Sie zu diesem Ordner. Dort werden die Teamwork-Projekte für diesem BIM Server abgelegt.
Bibliothekendaten-Ordner: Geben Sie die Position des Standard-Bibliothekendaten-Ordners ein oder navigieren Sie zu diesem Ordner. Dort werden die Teamwork-Bibliotheken für diesen BIM Server abgelegt. Klicken Sie Weiter.
Anmerkung: Die Verwendung eines Mail-Servers ist optional. Wenn Sie hier keinen Mail-Server definieren, können Sie vom BIM Server aus keine E-Mails (wie z. B. Passwort-Erinnerungen) an die Benutzer schicken.
Klicken Sie auf Weiter, um die Konfiguration zu beenden.