Spätere Nachbearbeitung einer Senkrechtverglasung

Wählen Sie die Verglasung in Ihrem Projekt aus und rufen Sie ArchiGlazing über Planung/Planung Extras auf. Ändern Sie im erscheinenden Verglasungsdialog die Parameter der Verglasung und bestätigen Sie Ihre Eingaben mit OK. ArchiGlazing hat sich den Pfad, mit dem die Verglasung ursprünglich erzeugt wurde ‚gemerkt’ und wird die Änderungen auf der Grundlage des von Ihnen definierten Konstruktionspfades automatisch durchführen.