B: Beispiel für die Einstellung einer grafischen Vorlage

1.
Wählen Sie den Befehl Neue Eigenschaften aus. Sichern Sie das Eigenschaftsobjekt in den Eigenschaftendaten-Ordner in Ihrer Bibliothek. Benennen Sie es z.B. “Zeichnung”.
3.
Geben Sie im Script-Fenster Beschreibungen “ZEICHNUNG” ein.
4.
Geben Sie ins 2D-Script-Fenster ein:
6.
Wählen Sie Objekte im Grundriss aus und weisen Sie diesen das Eigenschaftsobjekt zu. In dem Dialogfenster Objekteinstellungen, auf der Registerkarte Listen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Nach Kriterien, und wählen Sie die Schaltfläche Individuell an.
Anmerkung: Die Registerkarte Listen ist standardmäßig nicht sichtbar. Um es in beliebigen Einstellungen des Konstruktionselementes zu aktivieren, wechseln Sie zu Optionen > Arbeitsumgebung > Werkzeug Dialogfenster.
8.
Öffnen Sie das Dialogfenster Listenschemata einstellen. Wählen Sie hier Basic und duplizieren sie. Benennen Sie diese als “Mein Objektinventar”.
10.
Im Register Eigenschaften & Parameter wählen Sie die Option Keine sowohl in der Popup-Liste Bestandteile als auch in Beschreibungen und prüfen Sie die folgenden Parameter in der Liste Globale Elementparameter:
12.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Starte Formatassistent.
14.
Klicken Sie auf den Duplizieren-Button. Benennen Sie das neue Layout als: “#Mein Objektinventar”.
15.
Klicken Sie auf den Kopfzeile-Button. Wählen Sie Leere Kopfzeile (Landschaft) .
16.
Wählen Sie Fußzeile aus dem Bearbeiten-Popup-Menü und aktivieren Sie.
17.
Wählen Sie Hintergrund aus dem Bearbeiten Popup-Menü, und geben Sie 260 mm für die Gesamtbreite und 180 mm für die Gesamthöhe ein. Tippen Sie dieselben Zahlen in den Breiten- und Höhenfelder ein.
18.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Bild und wählen Sie die Option Bild verwenden im Popup-Menü.
19.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Ränder, um das Dialogfenster Feldränder zu öffnen. Aktivieren Sie alle Kontrollkästchen, um Ränder auf allen Seiten zu zeichnen. Klicken Sie OK, um zum Dialogfenster Seitenelement editieren zurückzukehren.
20.
Wählen Sie Kopfzeile auf der ersten Registerkarte im Bearbeiten Popup-Menü und wählen Sie Benutzerdefiniert im Popup-Liste Typ des Eintrags.
21.
Wählen Sie Fußzeile auf der ersten Registerkarte im Bearbeiten Popup-Menü und wählen Sie Benutzerdefiniert im Popup-Liste Typ des Eintrags.
22.
Klicken Sie OK, um zur Registerkarte Layout zurückzukehren.
23.
Klicken Sie auf den Vorschau-Button. (Einige Objekte müssen auf dem Grundriss platziert werden, sonst wird die Vorschau nichts darstellen.) Klicken Sie Fertig, um das Fenster zu schließen.
24.
Gehen Sie zur Registerkarte Inhalt und deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen unter Parameter Einträge einzeln anzeigen in der Parameterliste.
25.
Deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen unter Parameter Überschriften darstellen durch in der Parameterliste.
26.
Wählen Sie alle Parameter unter Total/Subtotals berechnen durch (außer für Gesamtsumme) und klicken Sie auf die Schaltfläche Ausgewählte Parameter gruppieren. Das Ergebnis sieht wie folgt aus. Die fünf gewählten Parameter werden hierarchisch geordnet neue Mitglieder einer neuen Gruppe von Gesamt 01-05.
27.
Gehen Sie zur Registerkarte Felder. In dem Popup Parameter und Eintrag befindet sich nur ein Element: Gruppe der Totals 01-05.
30.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Bild, um das Dialogfenster Bild zu öffnen, und wählen Sie Eigenschaftsobjekt 2D-Vollansicht in der Popup-Liste aus.
32.
Klicken Sie auf OK, um zur Registerkarte Felder des Formatassistenten zurückzukehren.
36.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Vorschau, um die Vorschau anzuschauen. (Einige Objekte müssen auf dem Grundriss platziert werden, andernfalls wird es nichts dargestellt.) Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig, um zum Formatassistenten zurückzukehren.
37.
Stellen Sie die Höhe der Buchstaben auf 4 mm in dem Dialogfenster Voreingestelltes Textformat und wählen Sie zentrierte Ausrichtung.
40.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig, um zu beenden.
41.
Wählen Sie Elementlisten > ein Objektbestand zum Anzeigen der Liste aus.