Registerkarte Eigenschaften & Parameter

Verwenden Sie die Pop-Up-Listen Bestandteile und Beschreibungen, um die Kombination der aufzulistenden Bestandteile und Beschreibungen festzulegen.
Wählen Sie Alle, wenn Sie alle verbundenen Bestandteile (oder Beschreibungen) in der Berechnung berücksichtigen wollen.
Wählen Sie Keine, wenn Sie Bestandteile (oder Beschreibungen) ignorieren wollen.
Die Option Nur aus Datenbasen enthält alle Eigenschaften (Bestandteile oder Beschreibungen), die in Datenbasen abgelegt sind.
Die Option Nur objektspezifische Elemente enthält nur lokal – in normalen Bibliothekselementen oder Eigenschaftsobjekten definierte – Eigenschaften.
Eigenes Set nur aus Datenbasen öffnet die Auswahlbeschreibungen und die Dialogfenster “Bestandteile auswählen”, in dem Sie die Gruppe der Eigenschaften zum Filtern des Berichts definieren können.
Eigenes Set & objektspezifische Elemente ist eine Kombination der zweiten und dritten Option.
Alle: Alle fünf Bestandteile werden aufgelistet.
Keine: Es wird nichts aufgelistet.
Nur aus Datenbasis: Nur die beiden ersten mit der Datenbasis verknüpften Bestandteile werden aufgelistet.
Nur objektspezifische Elemente: Nur die drei letzten, für dieses Eigenschaftsobjekt lokalen Bestandteile werden aufgelistet.
Wählen Sie in der Liste Globale Elementparameter beliebige Parameter aller Elementtypen aus, wie beispielsweise Oberfläche, Volumen, Höhe, Dicke oder Benutzer-ID.
Unter zusätzliche Parameter werden die für den ausgewählten Elementtyp spezifischen aufgelistet.
Unter Zusätzliche Param. von Bibliothekselementen ermöglicht das Dialogfenster Zusätzliche Parameter auswählen die Auswahl der Parameter nach Typ und einzeln.