BIMcloud Server

Seite 1: BIMcloud Konfiguration
Port: Wählen Sie einen freien Port aus oder verwenden Sie den Befehl “Einen verfügbaren Port finden”, um automatisch einen Port zu suchen.
Projektdaten-Ordner: Geben Sie die Position des Standard-Projektdaten-Ordners ein oder navigieren Sie zu diesem Ordner. Dort werden die Teamwork-Projekte für diesen BIMcloud Server abgelegt.
Bibliothekendaten-Ordner: Geben Sie die Position des Standard-Bibliothekendaten-Ordners ein oder navigieren Sie zu diesem Ordner. Dort werden die Teamwork-Bibliotheken für diesen BIMcloud Server abgelegt.
Klicken Sie auf Weiter, um mit der nächsten Konfigurationsseite fortzufahren.
Seite 2: Öffentlicher Schlüssel
Der BIMcloud Server benötigt für die Ausführung einen BIMcloud Manager. Wenn auf dem Computer bereits ein BIMcloud Manager installiert ist, läuft der Kopplungsprozess automatisch ab, und Sie brauchen ihn nicht manuell auszuführen. Der Bildschirm zeigt (im Feld automatisch eingetragen) den Öffentlichen Schlüssel des BIMcloud Managers an. Klicken Sie auf BIMcloud Server starten, um den Installationsvorgang abzuschließen. Wenn auf dem Computer noch kein BIMcloud Manager installiert ist, müssen Sie den BIMcloud Manager und den BIMcloud Server manuell koppeln.