Vereinfachte Verbindung zwischen ARCHICAD und BIMcloud

Optimierte Datenübertragung für verschiedene Netzwerk-Szenarios
Wenn Sie vom Büro aus eine Verbindung zu BIMcloud herstellen, ist keine https-Verschlüsselung erforderlich; stellen Sie diese Verbindung jedoch über das Internet her, muss eine Verschlüsselung verwendet werden. Der Server-Administrator kann eine Liste alternativer Adressen und ihrer Prioritäten auf dem BIMcloud/BIM Server einrichten. ARCHICAD empfängt diese Adressen bei der ersten erfolgreichen Verbindung und wählt automatisch die Adresse aus, die sich für die aktuelle Situation am besten eignet.
Option zur Weiterleitung des gesamten Datenverkehrs über BIMcloud Manager
Die direkte Verbindung zwischen ARCHICAD und den BIMcloud-Komponenten entspricht der effektivsten Arbeitsweise. Der Zugriff auf die einzelnen Komponenten direkt vom Internet aus erfordert das Öffnen mehrerer Ports an der Unternehmens-Firewall. Wenn Ihr IT-Manager dies als Sicherheitsrisiko ansieht, kann BIMcloud auch den gesamten Datenverkehr über den BIMcloud Manager weiterleiten. Das bedeutet, dass nur ein einziger Port an der Unternehmens-Firewall geöffnet ist.