Schnitt erstellen

Anmerkung: Der Vorgang zum Erstellen ist identisch wie bei Ansichten.
Zum Erstellen eines Schnitts mit seinem Ursprung im Modell müssen Sie einen Schnittmarker im Grundriss platzieren. (Dies ist ein “Quell”-Schnittmarker.)
Anmerkung: Eine andere Art von Schnitt ist der unabhängige Schnitt, der keine Modellquelle hat.
1.
Aktivieren Sie das Schnitt-Werkzeug.
2.
Vergewissern Sie sich, dass im Infofenster bzw. in den Schnitteinstellungen “Schnitt neu erstellen” ausgewählt wurde.
3.
Wählen Sie eine Eingabemethode (entweder gerade Linie oder abgeknickte Linie) im Infofenster aus und zeichnen Sie eine Schnittlinie im Grundriss.
Gerade Linie: Klicken Sie zwei Mal, um die beiden Enden der Schnittlinie festzulegen.
Abgewinkelte Linie: Klicken Sie so oft wie nötig, um die einzelnen Segmente der Schnittlinie zu definieren. Doppelklicken Sie, um das Zeichnen der Schnittlinie zu beenden.
Der Augen-Cursor erscheint
4.
Klicken Sie mit dem Augen-Cursor auf eine der Seiten der Linie, um die Blickrichtung des Schnittes festzulegen. Die Stelle, an der Sie klicken, legt auch die Begrenzungslinie des Schnitt fest, falls Sie in den Schnittwerkzeug-Einstellungen einen “begrenzten” horizontalen Bereich angegeben haben.
       
5.
Der Marker wird automatisch platziert, nachdem die Schnittlinie fertiggestellt wurde. (Wenn Sie einen Schnitt eines horizontal begrenzten Bereichs platzieren, wird auch die Begrenzungslinie automatisch platziert.)
Anmerkung: Quell-Marker unterscheiden sich auf dem Bildschirm durch eine optionale halbtransparente Schraffur. (Verwenden Sie Ansicht > Bildschirmdarstellungs-Optionen > Quell-Marker Hervorheben zum Aktivieren oder Deaktivieren dieser Unterscheidungs-Schraffur für alle Quell-Marker. Die Farbe dieser Schraffur kann in Optionen > Arbeitsumgebung > Bildschirm-Optionen eingestellt werden)
6.
In der Navigator-Projektmappe wird der neue Schnitt automatisch erstellt und aufgelistet.
Weitere Einstellungen zu dem neuen Schnitt – seine Marker und Referenzdaten, Modelldarstellung und Geschosslinien – können Sie im Dialogfenster Schnitt-Einstellungen definieren.

Verwandte Inhalte

Schnitt erstellen

Anmerkung: Der Vorgang zum Erstellen ist identisch wie bei Ansichten. Zum Erstellen eines Schnitts mit seinem Ursprung im Modell müssen Sie einen Schnittmarker im Grundriss platzieren. (Dies ist ein “Quell”-Schnittmarker.) Anmerkung: Eine andere Art von…

Schnitt-Einstellungen

Eine Beschreibung der allgemeinen Einstellungen aller Werkzeuge im Werkzeugkasten finden Sie unter Arbeiten in den Dialogfenstern der Werkzeugeinstellungen . Weitere Informationen finden Sie unter Schnitte . Schnitt - Allgemein Paneel Referenz-ID: Eine…

Berechtigungen in ARCHICAD

Diese Berechtigungen ermöglichen einem ARCHICAD-Nutzer das Erstellen, Löschen/Ändern und/oder Verwalten bestimmter Datentypen in Teamwork-Projekten mit ARCHICAD. Die folgenden Berechtigungen wurden für Teamwork-Projekte vordefiniert. Die meisten sind…

Ansichten

ARCHICAD enthält ein separates Werkzeug zum Erstellen von Ansichten und verknüpften oder nicht verknüpften Ansicht-Markern. Im Gegensatz zu Schnittlinien: gehen Ansichten im Allgemeinen nicht “scheibchenweise” durch die Struktur, sondern erstellen…

Ansichten

ArchiCAD enthält ein separates Werkzeug zum Erstellen von Ansichten und verknüpften oder nicht verknüpften Ansicht-Markern. Im Gegensatz zu Schnittlinien: gehen Ansichten im Allgemeinen nicht “scheibchenweise” durch die Struktur, sondern erstellen…

Schnitte

Verwenden Sie das Schnittwerkzeug zum Erzeugen eines Schnittes durch das virtuelle Gebäude mit einem dazugehörigen Marker. Ein Schnittmarker kann, unabhängig vom Modellinhalt, ebenfalls zum Navigieren im Projekt verwendet werden. Themen in diesem…

Schnitte

Über Schnitte Schnitt erstellen Definieren von horizontalen/vertikalen Begrenzungen des Schnittes Definieren von Marker-Bezügen für Quell-Marker Schnitt - Status zuweisen Modelldarstellung im Schnittfenster Öffnen eines Schnittes Platzieren eines…

Platzieren eines verknüpften Schnittmarkers

Anmerkung: Dieser Prozess ist für Ansichten, Details und Arbeitsblätter identisch. Verknüpfte Schnittmarker haben keine Modellquelle und erzeugen keinen neuen Blickpunkt. Statt dessen werden sie im Projekt platziert und anschließend vom Nutzer mit einem…

Platzieren eines verknüpften Schnittmarkers

Anmerkung: Dieser Prozess ist für Ansichten, Details und Arbeitsblätter identisch. Verknüpfte Schnittmarker haben keine Modellquelle und erzeugen keinen neuen Blickpunkt. Statt dessen werden sie im Projekt platziert und anschließend vom Nutzer mit einem…