Auswertung von Elementen mit IFC-Daten

Verwenden Sie die interaktive Element-Auswertung von ARCHICAD zum Auflisten von IFC-Daten, die den aktuellen Projektelementen zugewiesen wurden.
Die schnellste Möglichkeit zum Erstellen einer neuen Element-Auswertung ist die Verwendung des Befehls Neues Auswertungsschema; dieser Befehl steht durch Klicken mit der rechten Maustaste auf das Element im Navigator zur Verfügung.
Sie können, wie bei der Funktion Suchen & aktivieren (siehe voriges Kapitel), beim Erstellen einer interaktiven Auswertung IFC-Daten als Elementkriterien verwenden. IFC-Daten umfassen Attribut, Eigenschaft, Klassifizierung und IFC-Typ.
Im Auswertungsfeld können Sie die folgenden IFC-Daten verwenden:
IFC-Typ (verwenden Sie die Schaltfläche Hinzufügen in der Liste der allgemeinen Parameter)
IFC-Zuweisung,
IFC Typ Produkt
im Projekt vorhandene sonstige IFC-Daten wie Attribut, Eigenschaft und Klassifikationsreferenz. Verwenden Sie die Schaltfläche IFC Eigenschaften hinzufügen im Auswahlmenü Hinzufügen.
Wenn Sie diese Kriterien wählen, ähnelt der Prozess dem unter Suchen & aktivieren beschriebenen (siehe voriges Kapitel). Auch hier ist eine Mehrfachauswahl möglich, und wenn Sie ein Eigenschaften-Set in der Liste auswählen, werden alle darin enthaltenen Eigenschaften als Felder hinzugefügt.
Die Feldauswahl für die neue Auswertung ist ebenfalls einfach. Verwenden Sie “IFC Eigenschaften hinzufügen” zum Öffnen des Dialogfensters mit den verfügbaren IFC-Daten. “IFC-Typ”, “IFC-Zuweisung” und “IFC Typ Produkt” Elemente sind unter den Parametern “Allgemein” verfügbar. Nachdem Sie auf die Schaltfläche “OK” im Dialogfenster Schema-Einstellungen geklickt haben, erzeugt das Programm automatisch eine Auswertung mit den Feldelementen und ihren Werten.
Beispiele:
Auflisten aller Stützen und Unterzüge, zusammen mit ihren individuellen Oberflächen-Materialien, Profilen und IFC-Eigenschaften, die im IFC-Format aus einem Strukturmodell dazugeladen wurden.
Wenn Sie “IFC-Zuweisung” als Parameter für das Auswertungsfeld wählen, listet die Tabelle (in nicht bearbeitbarer Form) alle IFC-Zuweisungen (ihren benannten Zweig) auf, zu denen das Element gehört. Wenn ein Element mehrere Zuweisungen hat, werden sie alle aufgelistet und durch “;” getrennt.
Wenn Sie die “IFC Produkttyp”-Daten eines Elements auflisten wollen, erzeugt die Auswertungstabelle zwei Spalten: “Ifc Typ Produkt – Typ” (z. B. ‘IfcWallType’, ‘IfcWindowStyle’) und “Ifc Typ Produkt – Name”) (das Namens-Attribut des IFC Produkttyps).