Interoperabilität

In diesem Kapitel wird erläutert, wie ARCHICAD mit anderen Programmen und Berufsgruppen zusammenspielt.
Im ersten Teil, Interdisziplinärer Datenaustausch, werden typische Arbeitsabläufe zwischen ARCHICAD und Fachrichtungen wie Statik und Haustechnik beschrieben. Außerdem wird hier beschrieben, wie Ihr ARCHICAD-Modell für einen optimalen Export aufgesetzt wird und welche ARCHICAD Funktionen (z. B. Änderungserkennung) Ihnen bei der Verwaltung eines importierten Modells helfen können.
Im zweiten Teil, Dateihandhabung und Austausch, werden alle kompatiblen Dateiformate aufgelistet und Details dazu, wie ARCHICAD mit Dateiformaten wie DXF/DWG, PDF und Punktwolken umgeht. Der letzte Abschnitt, Arbeiten mit IFC, ist eine ausführliche Referenz für die ausgefeilten ARCHICAD-Funktionen für einen optimalen IFC-basierten Austausch.

Unterthemen

Interdisziplinärer Datenaustausch

Neue Entwicklungen in ARCHICAD legen zunehmend einen Schwerpunkt auf die effektive Zusammenarbeit zwischen Architekten und anderen Spezialisten wie etwa Statikern und Maschinenbauingenieuren. Diese Zusammenarbeit erfordert zuverlässige Methoden für die…

Dateihandhabung und Austausch

ARCHICAD unterstützt alle gängigen Formate zum Modell- und Datenaustausch und einige Spezialformate einschließlich intelligenter 3D Modelle, universeller 2D Zeichnungen sowie Dokumentations- und Bildformate. Diese sind nachfolgend in den Abschnitten zu…

Verwandte Inhalte

Interoperabilität

Architekten müssen über den gesamten Projektzyklus hinweg ihr Design ständig mit zahlreichen anderen am Projekt Beteiligten gemeinsam nutzen. Heutzutage verwenden Architekten mehr Zeit auf die Kommunikation ihrer Planungen als auf die eigentliche…

Arbeiten mit IFC

IFC – Industry Foundation Classes – ist ein neutrales Dateiformat, das den Austausch von Informationen zwischen verschiedenen CAD-Lösungen und anderen Systemen im Bauwesen und Gebäudemanagement ermöglicht. Das IFC-Format ist ISO-zertifiziert und kann in…

Arbeiten mit IFC

IFC – Industry Foundation Classes – ist ein neutrales Dateiformat, das den Austausch von Informationen zwischen verschiedenen CAD-Lösungen und anderen Systemen im Bauwesen und Gebäudemanagement ermöglicht. Das IFC-Format ist ISO-zertifiziert und kann in…
07_Interoperability.13.03.1

Typische Arbeitsabläufe

Auf den folgenden Seiten sind typische Arbeitsabläufe zwischen Architekten und drei anderen Berufsgruppen beschrieben: Statiker, Haustechnik und Energieanalyse-Techniker. Typischer Architektur - Tragwerksplanung Arbeitsablauf Typischer Architektur -…

Arbeiten mit IFC-Daten

Sie können die IFC-Daten auf folgende Arten verwalten: Im Teilfenster Kennzeichen und Kategorien der Elementeinstellungen können Sie IFC-Attribute, Standard- und individuelle IFC-Eigenschaften sowie IFC-Klassifizierungen zuweisen und anzeigen. Verwenden…
07_Interoperability.13.91.01

IFC-Übersetzer

Das Importieren und Exportieren von Modelldaten mit IFC erfolgt entsprechend den Einstellungen des verwendeten Übersetzers. ARCHICAD bietet zwar vordefinierte, ab Werk als Grundeinstellung vorgegebene IFC-Übersetzer, aber Sie können auch Ihre eigenen…

Dialogfenster

In diesem Abschnitt werden die ARCHICAD Dialogfenster & Paletten ausführlich beschrieben. Die Liste auf den folgenden Seiten ist in fünf Kategorien unterteilt, die Ihnen helfen, zu dem gewünschten Dialogfenster zu navigieren. Weitere Beschreibungen…

Informationen zu Lizenzen und Warenzeichen

ARCHICAD Lizenztypen Durch die Installation und Verwendung von ARCHICAD sind Sie durch die Bestimmungen der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung, der Sie bei der Installation zugestimmt haben, rechtlich gebunden. Sie finden eine Kopie der EULA für Ihre…

Arbeiten mit IFC-Daten

Sie können die IFC-Daten auf folgende Arten verwalten: Im Teilfenster Kennzeichen und Kategorien der Elementeinstellungen können Sie IFC-Attribute, Standard- und individuelle IFC-Eigenschaften sowie IFC-Klassifizierungen zuweisen und anzeigen. Verwenden…