Parameterübertragung

Die Parameterübertragung ist verfügbar:
für die meisten Elementtypen im Grundriss und im 3D-Dokument- sowie 3D-Fenster
Für 2D-Zeichnungselemente in Schnitt/Ansicht/IA-Fenstern sowie in Detail/Arbeitsblattfenstern
Themen in diesem Abschnitt:
Sie können auch eine Art von Parameterübertragung zwischen zwei Bibliothekselementen des gleichen Subtyps verwenden.
Befehle für Parameterübertragung
Mit den Tastaturkürzeln der Parameterübertragung können Sie:
Parameter aufnehmen: Alt
Parameter übergeben: Strg+Alt (Alt+Cmd auf Mac)
Befehle zur Parameterübertragung stehen ebenfalls in der Standard-Symbolleiste zur Verfügung und über Bearbeiten > Element-Einstellungen > Parameter aufnehmen und Parameter übergeben.
Parameter übergeben von einem Element an ein anderes
Verschieben Sie den Cursor auf das Element, dessen Parameter aufgenommen werden sollen. (Die Hervorhebung der Elementinformationen zeigt Ihnen, auf welchem Element der Fokus liegt.)
1.
Drücken Sie Alt. Der Cursor nimmt die Form des Symbols “Parameter aufnehmen” (Pipette) an.
Anmerkung: Es macht keinen Unterschied, ob das Pipetten-Symbol voll oder nur halbvoll ist, so lange es nicht leer ist.
2.
Klicken Sie auf das Element.
3.
Verschieben Sie jetzt den Cursor auf das Element, an das Sie diese Parameter übertragen wollen.
4.
Drücken Sie Strg+Alt (Alt+Cmd auf Mac) Der Cursor nimmt die Form des Symbols “Parameter übergeben” (Spritze) an.
5.
Klicken Sie, um die Parameter zu übertragen.
Anmerkungen: Die übertragenen Attribute werden auch in die entsprechenden Felder der Palette Suchen & Aktivieren geladen, sofern die Palette Suchen & Aktivieren während der Parameterübertragung geöffnet ist.
Die übertragenen Parameter werden zur Grundeinstellung des jeweiligen Elementtyps, wie beim Öffnen eines der entsprechenden Einstellungs-Dialogfenster (Linientypen, Stifte & Farben, Schraffur-/Mustertypen, Oberflächenmaterialien, Mehrschichtige Bauteile, Raumkategorien) zu erkennen ist.
Aufnehmen der Element-Parameter zur Verwendung als Standardwert
1.
Verschieben Sie den Cursor auf das Element, dessen Parameter aufgenommen werden sollen. (Die Hervorhebung der Elementinformationen zeigt Ihnen, auf welchem Element der Fokus liegt.)
2.
Drücken Sie Alt. Der Cursor nimmt die Form des Symbols “Parameter aufnehmen” (Pipette) an.
Die Parameter des angeklickten Elements sind jetzt die Standardeinstellungen des Werkzeugs. Das nächste derartige Element, das Sie platzieren, verwendet diese Einstellungen.
Standardeinstellungen an platziertes Element übergeben
1.
Verschieben Sie den Cursor über das Element, dessen Parameter in die Standardwerte geändert werden sollen. (Die Hervorhebung der Elementinformationen zeigt Ihnen, auf welchem Element der Fokus liegt.)
Anmerkung: Beim Übergeben eines GDL Objekts werden die übertragenen Linientyp-Attribute nur wirksam, wenn Sie die GDL Attribute-Definition des Objekts überschreiben. Das bedeutet, Sie müssen sich vergewissern, dass Sie das Kontrollkästchen Objekt-Linientypen überschreiben im Grundriss und Schnitt-Paneel des Einstellungsdialogfensters ausgewählt haben.
2.
Drücken Sie Strg+Alt (Alt+Cmd auf Mac) Der Cursor nimmt die Form des Symbols Parameter übergeben (Spritze) an.
3.
Klicken Sie auf das Element. Seine Parameter ändern sich jetzt in die Standardeinstellungen des Werkzeuges.
Morph-Parameter aufnehmen und übergeben
So nehmen Sie Morph-Flächen-Parameter auf:
Alt+Klicken Sie auf eine Fläche. (Die Pipette wird von einem Morph-Flächen-Symbol begleitet.)
So nehmen Sie Morph-Standard-Parameter auf:
Alt+Klicken Sie auf eine Kante oder Punkt des Morphs. (Die Pipette wird von einem regulären Morph-Symbol begleitet.)
Parameter für individuelle Morph-Kanten können nicht über den Parameter-Transfer übertragen werden.
Einfügen von Morph-Parametern in eine bestimmte Morph-Fläche:
Strg+Alt+Klicken Sie auf eine Fläche des Morphs. (Die Pipette wird von einem Morph-Flächen-Symbol begleitet.)
Einfügen von Morph-Parametern in den gesamten Morph:
Strg+Alt+Klicken Sie auf eine Kante oder Punkt des Morphs. (Die Pipette wird von einem regulären Morph-Symbol begleitet.)

Verwandte Inhalte

Pipettes

Parameter­übertragung

Die Parameterübertragung ist verfügbar: für die meisten Elementtypen im Grundriss und im 3D-Dokument- sowie 3D-Fenster Für 2D-Zeichnungselemente in Schnitt/Ansicht/IA-Fenstern sowie in Detail/Arbeitsblattfenstern Themen in diesem Abschnitt: Befehle…
PreSelFP1

Element Hervorhebung

ArchiCAD erleichtert Ihnen die Identifizierung von Elementen durch Hervorheben, bevor Sie die Elemente tatsächlich auswählen (dies wird auch als “Elementerkennung” bezeichnet). Platzieren Sie den Cursor einfach auf einen Elementknoten oder eine Kante…
02_Interaction.06.119.1

Elemente gruppieren

Wählen Sie zum Erstellen einer Gruppe Elemente aus und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus: Verwenden Sie den Befehl Bearbeiten > Gruppieren > Gruppe. Verwenden Sie das Tastaturkürzel Strg/Cmd + G . Klicken Sie auf den…
02_Interaction.06.054.02

Der intelligente Cursor

Im folgenden Abschnitt werden die verschiedenen Formen des intelligenten Cursors an verschiedenen Stellen und Gegebenheiten im Projekt beschrieben. Der ARCHICAD-Cursor nimmt beim Entwerfen oder Bearbeiten von Elementen die folgenden Formen an, wenn…
ShuttersFinal

Parametertransfer zwischen Objekten

Nachdem Sie die Parameter eines Objektes angepasst haben, bietet die Parameterübertragung eine Möglichkeit, Ihre Bearbeitungen an ein anderes Objekt des gleichen Subtyps zu übertragen (z. B. Parameter übergeben zwischen zwei Fenstern). Unter…
03_1_Elements_Virtual Building.07.204.1

Parametertransfer zwischen Objekten

Nachdem Sie die Parameter eines Objektes angepasst haben, bietet die Parameterübertragung eine Möglichkeit, Ihre Bearbeitungen an ein anderes Objekt des gleichen Subtyps zu übertragen (z. B. Parameter übergeben zwischen zwei Fenstern). Unter…
Crosshair-cursor

Der intelligente Cursor

Im folgenden Abschnitt werden die verschiedenen Formen des intelligenten Cursors an verschiedenen Stellen und Gegebenheiten im Projekt beschrieben. Der ArchiCAD-Cursor nimmt beim Entwerfen oder Bearbeiten von Elementen die folgenden Formen an, wenn…
Grouping

Elemente Gruppieren

Wählen Sie zum Erstellen einer Gruppe Elemente aus und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus: Verwenden Sie den Befehl Bearbeiten > Gruppieren > Gruppe. Verwenden Sie das Tastaturkürzel Strg/Cmd + G . Klicken Sie auf den…
02_Interaction.06.120.1

Elemente schützen/entsichern

Der Befehl Bearbeiten > Sperren > Schützen schützt die ausgewählten Elemente und verhindert dadurch, dass diese versehentlich geändert werden. Geschützte Elemente können dennoch ausgewählt und für die relative Konstruktion verwendet werden…

Übertragung von Marker-Parametern

Sie können die Befehle zur Übertragung von Parametern ( Parameter aufnehmen / Parameter übergeben ) zwischen verschiedenen Markern hinweg verwenden. Wenn Sie Parameter von einem Quell-Marker aufnehmen und an einen anderen Marker übergeben, nimmt der…
DimensionColumn

Bemaßung überlappender Elemente

Sie müssen eventuell Elemente bemaßen, die einander überlappen. Die Funktion “Elementerkennung” erleichtert die Festlegung, welchem Element Sie Ihre Bemaßung zuweisen. Standardmäßig ist die Elementerkennung in ArchiCAD aktiviert. Während der Operationen…