Abrundung oder Abschrägung

Verwenden Sie den Befehl Bearbeiten > Verändern > Abrunden/Abschrägen zum Abrunden/Abschrägen des Schnittpunktbereichs zweier gerader Linien oder Wände bzw. der Ecken eines Polygonelements.
Informationen zu speziellen Optionen zum Abrunden/Abschrägen mit Morphs finden Sie unter Morph abrunden/abschrägen.
Zum Öffnen der Dialogbox:
Wählen Sie die beiden Linien bzw. das Polygonelement aus.
Wählen Sie den Befehl Bearbeiten > Verändern > Abrunden/Abschrägen aus oder
wenn das ausgewählte Element ein Polygon ist, wählen Sie das Symbol Abrunden/Abschrägen in der Pet-Palette aus.
Auswählen von Abrundung oder Abschrägung:
Abrundung verbindet die Endpunkte von zwei geraden Segmentendpunkten mit einem Bogen.
Abschrägung verbindet die Endpunkte von zwei geraden Segmenten mit einem geraden Segment und schneidet die Ecke(n) ab.
Geben Sie einen Radius für das Abrunden/Abschrägen an. (Die Abschrägung hat keinen Radius, sie wird jedoch als Segmentbogen eines Bogens mit dem angegebenen Radius gezeichnet.)
Anmerkung: Wenn die Abrundung des Bogens mit dem aktuellen Radius einen der benachbarten Kreuzungspunkte verlängern würde, so wird der Radius automatisch begrenzt, sodass der Abrundungsbogen den näheren benachbarten Kreuzungspunkt enthält.
Klicken Sie auf OK.
Anmerkung: Die Befehle Abrundung, Abschrägung und Verbinden können auf gruppierte Elemente nicht angewendet werden, es sei denn, die Gruppierung ist ausgesetzt.
Linien werden angepasst, unabhängig davon, ob sie sich schneiden oder nicht; falls sie sich nicht schneiden, wird eine neue Länge bestimmt, um einen Schnitt zu machen oder die Abrundung oder Abschrägung zu erfüllen.
Auf alle Ecken anwenden
Markieren Sie zum Anwenden der Abrundung oder Abschrägung auf alle Ecken des ausgewählten Polygons das Kontrollkästchen Auf alle Ecken anwenden.
Anmerkung: Dieses Kontrollkästchen ist nur sinnvoll, wenn das ausgewählte Element ein Polygon ist. Es steht nicht zur Verfügung, wenn Sie zwei separate Elemente ausgewählt haben.
Wenn Sie ein Polygon und anschließend den Befehl Bearbeiten > Verändern > Abrunden/Abschrägen ausgewählt haben, wird das Kontrollkästchen standardmäßig ausgewählt und kann nicht bearbeitet werden; das Abrunden/Abschrägen gilt für alle Eckpunkte.
Zum Anwenden des Abrundens/Abschrägens auf einen einzelnen Eckpunkt des Polygons klicken Sie auf diesen Punkt und verwenden Sie den Pet-Paletten-Befehl zum Öffnen des Dialogfensters Abrunden/Abschrägen.

Verwandte Inhalte

FilletNode1

Abrundung oder Abschrägung

Verwenden Sie den Befehl Bearbeiten > Verändern > Abrunden/Abschrägen zum Abrunden/Abschrägen des Schnittpunktbereichs zweier gerader Linien oder Wände bzw. der Ecken eines Polygonelements. Informationen zu speziellen Optionen zum…
02_Interaction.06.111.01

Knotenpunkte verschieben

Mit dem Symbol Knotenpunkt verschieben der Pet-Palette können Sie den Knoten eines Polygonelements verschieben. Die verbundenen Kanten folgen dem Knoten. Der Befehl Knotenpunkt verschieben wird auch zum Dehnen von Objekten, Türen und Fenstern…
MoveNodeIcon2

Knotenpunkte verschieben

Mit dem Symbol Knotenpunkt verschieben der Pet-Palette können Sie den Knoten eines Polygonelements verschieben. Die verbundenen Kanten folgen dem Knoten. Der Befehl Knotenpunkt verschieben wird auch zum Dehnen von Objekten, Türen und Fenstern…

Ändern der Größe von Elementen

Überblick über das Ändern der Elementgröße Strecken von Wänden Ändern geneigter Wände und Stützen Ändern von Unterzügen Trimmen von Elementen an Schnittpunkten Verändern von Polygonen und verketteten Elementen Strecken mit dem Markierungsrahmen Höhe…

Ändern der Größe von Elementen

Verschiedene Elementtypen haben unterschiedliche charakteristische Dimensionen: Länge, Weite, Höhe, Dicke, Öffnungswinkel, etc. Einige dieser Bemaßungen lassen sich am einfachsten numerisch ändern durch Auswählen des Elements, Öffnen seines…