Gebäudeenergie-Modellansicht (BEM)

Die Energiemodell-Überprüfung funktioniert nur mit sichtbaren Elementen, daher muss ein ARCHICAD Ausschnitt eigens für das Energiemodell definiert werden. Verwenden Sie Ebenen-Sichtbarkeit, um die gewünschte Darstellung zu erreichen. Stellen Sie sicher, dass die Räume sichtbar sind.
Anmerkung: Das Markierungs-Polygon filtert keine Gebäudeelemente für die Energiemodell-Überprüfung.
Der Gebäudeenergie-Modellausschnitt muss alle Teile des Gebäudes anzeigen, die in die Energiebewertung berücksichtigt werden sollen (innenliegende Raumflächen, Elemente der Gebäudehülle, interne Strukturen mit signifikant thermisch wirksamer Masse, Gelände-Freifläche), und keine der nicht benötigten Teile (Möbel, andere Raumflächen als die der klimatisierten Räume des Gebäudes; separate, parallel verlaufende ARCHICAD-Elemente, die mehrschichtige Bauteile nachbilden).