Vorbereiten des Architekturmodells für die Energiebewertung

Für eine erfolgreiche Auswertung muss das Gebäudemodell (BIM) mindestens die Gebäudehülle, Fenster, Türen sowie alle wesentlichen innenliegenden Bauteile, die maßgebliche Auswirkungen auf die Wärmespeicherkapazität haben, enthalten.
Darüber hinaus müssen in allen klimatisierten Räumen des Gebäudes ARCHICAD-Raumflächen platziert werden, da die Geometrieanalyse des Modells auf diesen ARCHICAD-Räumen aufbaut.
Die Energiemodell-Überprüfung funktioniert nur für sichtbare Elemente, daher müssen Sie eine ARCHICAD-Ausschnitt speziell für das Energiemodell definieren. Verwenden Sie Layer-Ebenen-Sichtbarkeit, um die gewünschte Darstellung zu erreichen. Vergewissern Sie sich, dass die Räume sichtbar sind.
Anmerkung: Das Markierungs-Polygon filtert keine Gebäudeelemente für die Energiemodell-Überprüfung.

Verwandte Inhalte

Datenexport von ARCHICAD zur Energieanalyse-Software

Bevor das Architekturmodell an eine Energieanalyse-Applikation exportiert wird, muss ein 3D-Modell-Ausschnitt mit einem vereinfachten Inhalt definiert werden. Das ARCHICAD Gebäude-Energiemodell sollte vereinfacht werden, indem nicht benötigte Daten…

Datenexport von ArchiCAD zur Energieanalyse-Software

Bevor das Architekturmodell an eine Energieanalyse-Applikation exportiert wird, muss ein 3D-Modell-Ausschnitt mit einem vereinfachten Inhalt definiert werden. Das ArchiCAD Gebäude-Energiemodell sollte vereinfacht werden, indem nicht benötigte Daten…

Energiebewertungs-Arbeitsablauf: Übersicht

Vorbereiten des Architekturmodells für die Energiebewertung Zonen definieren Automatische Analyse zu Modellgeometrie und Materialeigenschaften Zuweisen und Eingeben zusätzlicher Daten zur Vervollständigung des BEM Bewertung der Gebäude-Energieeffizienz…

Energiebewertungs-Arbeitsablauf

Nachfolgend werden die Schritte des Energiebewertungs-Arbeitsablaufes beschrieben: Vorbereiten des Architekturmodells für die Energiebewertung Zonen definieren Automatische Analyse zu Modellgeometrie und Materialeigenschaften Zuweisen und Eingeben…