Längenänderung bei Objekten

Objekte, einschließlich Türen und Fenster, können an ihren Fangpunkten gestreckt werden.
Wählen Sie das Objekt aus, um seine Fangpunkte anzuzeigen.
Zum Strecken bzw. Verkleinern eines Objekts mithilfe eines Fangpunkts, wählen Sie den Befehl Längenänderung (Bearbeiten > Verändern > Längenänderung) oder das Symbol Knotenpunkt bewegen der Pet-Palette.
Merken Sie sich, dass Sie die A- und B-Parameter des Symbols strecken und nicht dessen Begrenzungsrahmen. Unter Verwendung parametrischer 2D-Scripts können Sie leicht Objekte erstellen, deren Symbolgröße nicht mit den A– und B-Parametern übereinstimmt. Wenn Sie ein solches Symbol erstellen, müssen Sie dafür sorgen, dass Sie Fangpunkte an den Ecken eines A x B großen Rechtecks definieren. Dadurch sind Sie in der Lage, dieses Symbol zu strecken.
Tür/Fenster zum Referenzpunkt strecken
Bei der Längenänderung von Fenstern und Türen können Sie Referenzpunkte außerhalb der Wand verwenden, in der sich die Fenster und Türen befinden. Der Endpunkt des Längenänderungsvektors wird in der Regel lotrecht projiziert, um die neue Öffnungskante festzulegen.
Auf diese Weise kann eine Tür oder ein Fenster wie unten gezeigt in Bezug auf ein Element innerhalb eines Raums oder in einem anderen Raum positioniert werden.

Verwandte Inhalte

ObjectHotspots

Längenänderung bei Objekten

Objekte, einschließlich Türen und Fenster, können an ihren Fangpunkten gestreckt werden. Wählen Sie das Objekt aus, um seine Fangpunkte anzuzeigen. Zum Strecken bzw. Verkleinern eines Objekts mithilfe eines Fangpunkts, wählen Sie den Befehl…

Parametrische Objekte

Wenn Sie ein Objekt platzieren (im Gegensatz zu anderen Elementen in ARCHICAD), platzieren Sie einen Verweis auf eine - in einer Objektbibliothek befindlichen - externe Datei. ARCHICAD enthält eine Standardobjektbibliothek mit Hunderten von…
Screen Shot 2014-06-06 at 18.56.59

Parametrische Objekte

Über Parametrische Objekte Objekte für die Verwendung in ArchiCAD BIM Komponenten Portal Nach Bibliothekselementen suchen Platzieren eines Objektes 2D- und 3D-Darstellung von Objekten Auswahl eines platzierten Objekts Längenänderung bei Objekten…
02_Interaction.06.098.1

Strecken von Wänden

Die Länge der geraden Wände können Sie mit dem folgenden Menü-Befehl strecken oder stauchen: 1. Wählen Sie eine Wand aus. 2. Wählen Sie den Menübefehl Bearbeiten > Verändern > Längenänderung aus oder den Befehl Längenänderung in der…
SimpleStretchWall

Strecken von Wänden

Die Länge der geraden Wände können Sie mit dem folgenden Menü-Befehl strecken oder stauchen: 1. Wählen Sie eine Wand aus. 2. Wählen Sie den Menübefehl Bearbeiten > Verändern > Längenänderung aus oder den Befehl Längenänderung in der…
02_Interaction.06.111.01

Knotenpunkte verschieben

Mit dem Symbol Knotenpunkt verschieben der Pet-Palette können Sie den Knoten eines Polygonelements verschieben. Die verbundenen Kanten folgen dem Knoten. Der Befehl Knotenpunkt verschieben wird auch zum Dehnen von Objekten, Türen und Fenstern…
MoveNodeIcon2

Knotenpunkte verschieben

Mit dem Symbol Knotenpunkt verschieben der Pet-Palette können Sie den Knoten eines Polygonelements verschieben. Die verbundenen Kanten folgen dem Knoten. Der Befehl Knotenpunkt verschieben wird auch zum Dehnen von Objekten, Türen und Fenstern…
03_1_Elements_Virtual Building.07.228.1

Wanddurchbrüche bewegen

Verwenden Sie die Befehle Verschieben , Drehen , Spiegeln und Höhenverschiebung , um Wanddurchbrüche (d. h. Türen und Fenster) zu verschieben. Alle diese Operationen stehen im Grundriss, den Fenstern Schnitt/Ansicht/IA und im 3D-Fenster ausschließlich…
DragWindowFreely

Wanddurchbrüche bewegen

Verwenden Sie die Befehle Verschieben , Drehen , Spiegeln und Höhenverschiebung , um Wanddurchbrüche (d. h. Türen und Fenster) zu verschieben. Alle diese Operationen stehen im Grundriss, den Fenstern Schnitt/Ansicht/IA und im 3D-Fenster ausschließlich…