Ursprungsgeschoss

Jedes Konstruktionselement und jedes Element mit dem Typ Objekt ist physisch mit seinem Ursprungsgeschoss verknüpft und wird zusammen mit diesem verschoben.
Im Grundriss ist das Ursprungsgeschoss des neuen Elements das im Dialogfenster Werkzeug-Einstellungen definierte. Standardmäßig ist dies das aktuelle Geschoss, aber Sie können auch ein anderes Ursprungsgeschoss wählen. In jedem Fall wird das Element auf seinem Ursprungsgeschoss platziert.
Wenn Sie das Element im 3D-Fenster platzieren, hängt das Ursprungsgeschoss von der Höhenkote des Elements ab. Das nächstgelegene Geschoss unter der Höhenkote der Unterseite des Elements, zum Zeitpunkt der Platzierung des Elements, wird als Ursprungsgeschoss verwendet. (Wenn das 3D-Fenster aktiv ist, werden das Ursprungsgeschoss-Bedienelement und das Feld Versatz zum Ursprungsgeschoss im Dialogfenster Standard-Werkzeugeinstellungen grau angezeigt. Sie können dennoch die Unterkante zum Projektursprung in den Dialogfenstern der Werkzeugeinstellungen einstellen.)
Wenn Sie das Ursprungsgeschoss eines Elements neu festlegen (z. B. vom Geschoss 0 zum Geschoss 1) ändert das Element seine Position und wird in sein neues Ursprungsgeschoss (von Geschoss 0 zum Geschoss 1) verschoben.
Anmerkung: Aus Gründen der Kompatibilität mit älteren ARCHICAD-Versionen können Sie das Ursprungsgeschoss auch so neu definieren, dass das Element an seiner Position bleibt. (Siehe Ursprungsgeschoss neu verknüpfen.)
Wenn Sie das Element in ein anderes Geschoss verschieben (beispielsweise mit dem Befehl Höhenverschiebung), ändert sich sein Ursprungsgeschoss normalerweise so, dass es der neuen Position des Elements entspricht. (Siehe Ursprungsgeschoss gemäß Höhenwert ändern.)
Wenn Sie das Ursprungsgeschoss selbst ändern, beispielsweise durch Neufestlegung der Geschosshöhenkote in den Geschoss-Einstellungen, wird das verknüpfte Element zusammen mit ihm verschoben. Der ggf. definierte Versatz bleibt dabei erhalten.
Wenn Sie das Ursprungsgeschoss eines Elements löschen, wird dieses Element gelöscht!
Weitere Aspekte des Ursprungsgeschosses:
Mithilfe des Ursprungsgeschosses lässt sich leichter definieren, welcher Teil eines Elements angezeigt wird. Dies können Sie mit der Auswahl Auf Geschoss zeigen im Dialogfenster Werkzeug-Einstellungen bestimmen. (Siehe Geschossabhängige Darstellung.)
Das Ursprungsgeschoss kann in den Listenkriterien verwendet werden.
Definieren des Ursprungsgeschosses (für im Grundriss platzierte Elemente)
Vor dem Platzieren eines neuen Elements im Grundriss:
Wählen Sie im Dialogfenster Werkzeug-Einstellungen des Elements oder in seinem Infofenster das Ursprungsgeschoss aus, auf das Sie das Element im Grundriss platzieren wollen.
In der Regel ist das Ursprungsgeschoss des Elements das aktuelle Geschoss.
Alternativ dazu wählen Sie ein anderes Geschoss in dem Ausklappmenü aus. Falls hier zu viele Geschosse zum Auflisten vorhanden sind, klicken Sie auf Geschoss wählen, um die vollständige Geschossliste anzuzeigen. Wählen Sie ein Geschoss aus, auf dem das Element platziert werden soll. Dies wird das Ursprungsgeschoss des Elements.
    
Wenn das aktuelle Geschoss das EG ist und Sie dennoch festlegen, dass das neue Element mit dem 2. Geschoss verknüpft werden soll, so wird es auch dort (d. h. im 2. Geschoss) platziert. Sie werden es im aktuellen Geschoss nicht sehen. Eine Meldung weißt Sie auf diesen Umstand hin.
Ursprungsgeschoss neu verknüpfen
Auch wenn Elemente ihrem Ursprungsgeschoss “folgen” (d. h. wenn Sie das Ursprungsgeschoss eines Elements ändern, wird das Element in sein neues Ursprungsgeschoss verschoben), gibt es eine Möglichkeit, das Element mit einem anderen Ursprungsgeschoss so zu verknüpfen, dass das Element physisch in seinem Originalgeschoss bleibt.
Verwenden Sie den Befehl Bearbeiten > Elementeinstellungen > Ursprungsgeschoss neu verknüpfen…, um das Ursprungsgeschoss des ausgewählten Elements neu festzulegen. Das Element bleibt an der gleichen räumlichen Position, obwohl sich sein Ursprungsgeschoss ändert.
Für aktivierte Elemente steht dieser Befehl auch im Kontextmenü zur Verfügung.
Ursprungsgeschoss im 3D-Fenster
Wenn Sie das Element im 3D-Fenster platzieren, wird das Ursprungsgeschoss nicht gemäß dem Einstellungs-Dialogfenster definiert (wo das Bedienelement grau dargestellt ist), sondern nach seinem Höhenwert, d. h. nach dem Geschoss am unteren Referenzpunkt des Elements zum Zeitpunkt der Platzierung.
Anmerkung: Für eine Schale ist dieser Referenzpunkt der erste Punkt, der beim Zeichnen der Schale festgelegt wird, und nicht automatisch der tiefste Punkt.
Ursprungsgeschoss gemäß Höhenwert ändern
Wenn Sie ein platziertes Element in ein anderes Geschoss verschieben, ändert sich das Ursprungsgeschoss des Elements und passt sich an die neue Lage des Elements an.
Wenn Sie das Elements verschieben, weißt der Text “Nach Höhenwert” im Tracker darauf hin, dass sich das Ursprungsgeschoss aus der neuen Höhenkote des Elements ableitet:
Beachten Sie, dass eine Hilfslinie erscheint, die die Geschosspositionen kennzeichnet, um das Platzieren des Elements zu erleichtern.
Alternativ dazu können Sie auch mit den Tracker-Bedienelementen – unabhängig von der Höhenlage des bewegten Elements – ein anderes Ursprungsgeschoss wählen:
Ebenso können Sie – entweder im 2D oder im 3D-Fenster – das Ursprungsgeschoss eines Elementes auch automatisch bestimmen lassen, wenn sich sein Höhenwert auf andere Art ändert. Verwenden Sie hierzu das Kästchen Ursprungsgeschoss nach Höhenwert festlegen bei den Funktionen Vertikal Verschieben oder Multiplizieren:
Wenn Sie das Kästchen nicht markieren, bleibt das Ursprungsgeschoss des Elementes wie in den Werkzeugeinstellungen (Infofenster) festgelegt erhalten, unabhängig von der Änderung des Höhenwerts.

Verwandte Inhalte

Ursprungsgeschoss

Jedes Konstruktionselement und jedes Element mit dem Typ Objekt ist physisch mit seinem Ursprungsgeschoss verknüpft und wird zusammen mit diesem verschoben. Im Grundriss ist das Ursprungsgeschoss des neuen Elements das im Dialogfenster…

Kein “automatisches” Ursprungsgeschoss

Es gibt die Einstellung “Ursprungsgeschoss: Automatisch” in ArchiCAD 18 nicht mehr. Elemente aus älteren Projekten (älter als ArchiCAD 13), deren Ursprungsgeschoss auf “Automatisch” eingestellt war, bekommen jetzt das Geschoss als Ursprungsgeschoss…

Kein “automatisches” Ursprungsgeschoss

Es gibt die Einstellung “Ursprungsgeschoss: Automatisch” in ARCHICAD 19 nicht mehr. Elemente aus älteren Projekten (älter als ARCHICAD 13), deren Ursprungsgeschoss auf “Automatisch” eingestellt war, bekommen jetzt das Geschoss als Ursprungsgeschoss…

Wand-Einstellungen

Eine Beschreibung der allgemeinen Einstellungen aller Werkzeuge im Werkzeugkasten finden Sie unter Arbeiten in den Dialogfenstern der Werkzeugeinstellungen . Allgemeine Informationen finden Sie unter Wände . Wand - Teilfenster Geometrie und…

Wand-Einstellungen

Eine Beschreibung der allgemeinen Einstellungen aller Werkzeuge im Werkzeugkasten finden Sie unter Arbeiten in den Dialogfenstern der Werkzeugeinstellungen. Allgemeine Informationen finden Sie unter Wände. Wand - Teilfenster Geometrie und…

Stützen-Einstellungen

Eine Beschreibung der allgemeinen Einstellungen aller Werkzeuge im Werkzeugkasten finden Sie unter Arbeiten in den Dialogfenstern der Werkzeugeinstellungen. Stützen bestehen aus zwei Komponenten: einem Kern und einer optionalen Ummantelung. Weitere…

Stützen-Einstellungen

Eine Beschreibung der allgemeinen Einstellungen aller Werkzeuge im Werkzeugkasten finden Sie unter Arbeiten in den Dialogfenstern der Werkzeugeinstellungen . Stützen bestehen aus zwei Komponenten: einem Kern und einer optionalen Ummantelung. Weitere…

Raum-Einstellungen

Eine Beschreibung der allgemeinen Einstellungen aller Werkzeuge im Werkzeugkasten finden Sie unter Arbeiten in den Dialogfenstern der Werkzeugeinstellungen . Raumflächen sind 3D-Elemente mit genauer Grundriss-Darstellung, die aus Raumschraffuren und…

Raum-Einstellungen

Eine Beschreibung der allgemeinen Einstellungen aller Werkzeuge im Werkzeugkasten finden Sie unter Arbeiten in den Dialogfenstern der Werkzeugeinstellungen. Raumflächen sind 3D-Elemente mit genauer Grundriss-Darstellung, die aus Raumschraffuren und…