Bewährte Verfahren für Verschneidungen: Konzeptionelle Entwurfsphase

In dieser Phase können Sie häufig nur vermuten, wie die endgültige Struktur aussehen wird. Um flexibel zu bleiben und Modellierungsfehler bei einer Änderung des Konzepts (z. B. wenn eine Struktur ersetzt oder der mehrschichtige Aufbau geändert wird) zu vermeiden, wird die folgende Vorgehensweise empfohlen:
Verwendung mehrschichtiger Decken mit mindestens zwei Schichten
Auf diese Weise können Sie der Deckenstruktur auf beiden Seiten Schichten hinzufügen, ohne dass die Details in die Binsen gehen.
Anmerkung: In der frühen Planungsphase funktioniert auch ein mehrschichtiges Bauteil, das aus einer einzigen Schicht besteht, sehr gut, wenn die Oberseite dieser Einschicht-Struktur als Kern-Oberseite betrachtet wird.
Konsistente Verwendung von Wand-Referenzlinien
Wand entlang der Referenzlinie spiegeln: Dieser Befehl spiegelt eine ausgewählte Wand entlang ihrer Referenzlinie. Die Referenzlinie bleibt an ihrer Position, aber der Körper der Wand wird auf die gegenüber liegende Seite gespiegelt. Die Öffnungen ändern ihre Öffnungsrichtung nicht.
Sie können diesen Befehl beispielsweise verwenden, wenn Sie das Projekt ursprünglich mit einschichtigen Wänden zur Darstellung von Kernstrukturen modelliert haben und in einer späteren Planungsphase damit beginnen, weitere Schichten hinzuzufügen.
Referenzlinie ändern: Diese Befehl verschiebt die Referenzlinie, ohne die Position der Wand im Grundriss zu ändern.
Sie verwenden diesen Befehl beispielsweise bei der Migration eines älteren Projekts, in dem eine Wand-Referenzlinie auf der Außenseite der Wand lag: Ändern Sie die Lage der Referenzlinie in Kern Außen, ohne die Geometrie der Wand zu ändern.
Tür/Fensteranschlag am Wandkern verankern
Verankern Sie den Tür/Fensteranschlag entweder an der Wandfläche oder am Wandkern.
Sie verankern beispielsweise ein Fenster am Kern einer mehrschichtigen Wand. Wenn Sie später Änderungen an dem mehrschichtigen Bauteil vornehmen (z. B. eine dickere Isolierung), passt sich die Anschlagtiefe automatisch an, sodass der Abstand des Fensters relativ zur Kernschicht der Wand beibehalten wird.

Verwandte Inhalte

verschneidung

Element-Verschneidungen

Verschneidungs-Grundsätze Spezifische Elementverschneidungen und Verbindungen Sicherstellen, dass Elemente kollidieren, um beste Ergebnisse beim Bereinigen zu erzielen Elementverschneidungen, die nicht bereinigt werden Bewährte Verfahren für…

Element-Verschneidungen

Wenn sich ARCHICAD-Modellelemente verschneiden, “bereinigen” sie sich in einer vorhersagbaren und weitgehend automatischen Weise. In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie sich Modellelemente in ARCHICAD verschneiden: Verschneidungs-Grundsätze…