Fassadenpaneele

Paneele sind die im Allgemeinen gläsernen Gefache der Fassade. Paneele werden automatisch zwischen Profilen auf der Basisebene platziert. Wenn Sie eine Fassade erstellen, können Sie die Parameter für zwei vordefinierte Paneelklassen in den Fassaden-Schemaeinstellungen definieren.
Die zwei vordefinierten Klassen von Paneelen heißen Haupt- und Neben-Paneel. Um die Positionierung der verschiedenen Klassen von Paneelen innerhalb Ihrer Fassade zu definieren, klicken Sie in das Paneel-Schema im Vorschaufenster des Dialogfensters Fassaden-Schemaeinstellungen. Klicken Sie auf ein beliebiges Gefach, um seine Klasse von Haupt- (weiß) auf Neben-Paneel (grau) oder umgekehrt umzuschalten.
Die Eigenschaften der Paneel-Klassen Haupt- und Neben-Paneel (Typ, Oberflächenmaterial, Dicke) sind in den entsprechenden Dialogfenstern der Fassaden-Systemeinstellungen definiert. Wenn Sie eine Eigenschaft der Klassen Haupt- oder Neben-Paneel für eine ausgewählte Fassade ändern, wird sich jedes Paneel dieser Klasse entsprechend den geänderten Einstellungen ändern.
Die meisten unserer Fassaden-Paneele werden Festverglasungen sein. Sie können jedoch Objekt-Paneele einfügen, die als Tür- oder Fensteröffnungen dienen.
Ein individuelles Paneel anpassen
Wenn ein Paneel im Bearbeitungsmodus ausgewählt wird, können Sie
die Paneelauswahl-Einstellungen öffnen und verändern
das Paneel löschen
seine Parameter bearbeiten
Wählen Sie die Paneele aus, die bearbeitet werden sollen.
Klicken Sie auf das Paneel-Werkzeug, um die Paneelauswahl-Einstellungen aufzurufen.
Führen Sie die notwendigen Änderungen aus. Beachten Sie, dass das Fenster “Klasse” oben im Dialogfenster “Eigenes Paneel” anzeigt, sobald Sie Änderungen in diesem Dialogfenster durchführen. Dies bedeutet, dass Sie die Verknüpfung zwischen den ausgewählten Paneelen und der jeweiligen Klasse, zu der sie vorher gehörten, unterbrochen haben.
Klicken Sie auf OK, um das Dialogfenster zu verlassen und die Änderungen auf das/die ausgewählte/n Paneel/e anzuwenden.
Einzelheiten zu diesem Dialogfenster finden Sie unter Fassade: Paneel-Einstellungen (Haupt-, Neben-)
Platzieren eines Paneels des Typs Tür oder Fenster
Sie können ein GDL-basiertes Paneel platzieren, das sich wie ein Fenster oder eine Tür verhält. Einige dieser Paneele sind in ARCHICAD vordefiniert und in der Popup-Liste Typ im Abschnitt “Paneel-Typ und -Geometrie” aufgelistet:
Angenommen, Sie wollen eine Fassade wie die folgende verwenden und ein Paneel des Typs Tür darin platzieren:
Aktivieren Sie die Fassade und wechseln Sie in den Modus Bearbeiten.
Wählen Sie jetzt die Paneele aus, die durch ein Paneel des Typs Tür ersetzt werden sollen. (Dies funktioniert nur bei rechteckigen Paneelen.)
Da Sie zwei Paneele durch ein Tür-Paneel ersetzen wollen, müssen Sie zunächst die ausgewählten Paneele zusammenfassen, indem Sie das Profil zwischen ihnen löschen.
Um das Profil zu löschen, blenden Sie die Paneele aus, sodass Sie die Profile besser erkennen können.
Aktivieren Sie das überflüssige Profil, das die zwei Paneele teilt.
Löschen Sie dieses Profil. Blenden Sie die Paneele wieder ein (klicken Sie auf das Augensymbol neben “Paneel” in der Palette des Bearbeitungsmodus, sodass sich das Auge öffnet), und sehen Sie, dass die beiden zuvor ausgewählten Paneele zu einem einzigen Paneel kombiniert wurden. Wählen Sie jetzt dieses Paneel aus.
Im Infofenster wählen Sie den gewünschten Objekttyp.
Das ausgewählte Paneel wird jetzt durch ein Paneel des Typs Tür ersetzt, das Sie genau wie andere GDL-Türen öffnen und schließen können. Das neu platzierte Paneel ist weder in der Klasse Haupt- noch in der Klasse Neben-Paneel: Es ist ein “Eigenes Paneel”.
Beachten Sie, dass dieses Paneel-Objekt des Typs Tür über einen bearbeitbaren Parameter “Richtung oben” verfügt. Über diesen Parameter können Sie die Oberkante der Tür in 90-Grad-Schritten neu definieren, falls Sie später die Fassade frei drehen und die Oberkante der Tür ihre Position ändert.

Verwandte Inhalte

Fassadenpaneele

Paneele sind die im Allgemeinen gläsernen Gefache der Fassade. Paneele werden automatisch zwischen Profilen auf der Basisebene platziert. Wenn Sie eine Fassade erstellen, können Sie die Parameter für zwei vordefinierte Paneelklassen in den…

IFC-Element-Typen

Zu jedem ARCHICAD Modellelement, jedem Gebäudeobjekt und jedem Anmerkungselement gibt es ein zugewiesenes Gegenstück in der IFC-Struktur (IFC-Element-Typ). Die folgende Tabelle zeigt eine Zusammenfassung der aus den ARCHICAD-Elementen umgewandelten…

Fassadenbestandteile

Es ist wichtig, die folgenden Fassaden-Komponenten zu unterscheiden: Referenzlinie Die Referenzlinie ist die/der ursprüngliche Grund-Linie/Polylinie/Bogen, die/den Sie gezeichnet haben. Wenn Sie eine Rand-Profil-Methode zum Erstellen einer Fassade…

IFC-Element-Typen

Zu jedem ArchiCAD Modellelement, jedem Gebäudeobjekt und jedem Anmerkungselement gibt es ein zugewiesenes Gegenstück in der IFC-Struktur (IFC-Element-Typ). Die folgende Tabelle zeigt eine Zusammenfassung der aus den ArchiCAD-Elementen umgewandelten…

Fassadenbestandteile

Es ist wichtig, die folgenden Fassaden-Komponenten zu unterscheiden: Referenzlinie Die Referenzlinie ist die/der ursprüngliche Grund-Linie/Polylinie/Bogen, die/den Sie gezeichnet haben. Wenn Sie eine Rand-Profil-Methode zum Erstellen einer Fassade…

Fassade: ein Systemwerkzeug

Über Fassaden Arbeiten mit Fassaden: Überblick Fassadenbestandteile Eine Fassade erstellen Bearbeitung auf Systemebene Fassadendarstellung Fassaden-Bearbeitungsmodus Raster bearbeiten Fassadenbegrenzung bearbeiten Fassadenbegrenzung im Schnitt bearbeiten…

Fassade: ein Systemwerkzeug

Das Fassaden-Werkzeug im ARCHICAD-Werkzeugkasten ermöglicht das Erstellen einer Fassade im Grundriss-, Schnitt-/Ansicht-/IA- oder 3D-Fenster. Themen in diesem Abschnitt: Arbeiten mit Fassaden: Überblick Fassadenbestandteile Eine Fassade erstellen…