Fassaden-Bearbeitungsmodus

Über den Fassaden-Bearbeitungsmodus
Eine Fassaden ist immer durch die Fassaden-Systemeinstellungen definiert. Sie können jedoch den Bearbeitungsmodus und seine bauteilspezifischen Werkzeuge zum Aufrufen und Ändern der einzelnen Teile einer ausgewählten Fassade oder zum Hinzufügen neuer individueller Bestandteile verwenden. Sie nutzen hierzu die gleichen Eingabe-, Auswahl- und Bearbeitungsmethoden wie bei der normalen Arbeit mit ARCHICAD.
Im Bearbeitungsmodus hat jedes Bestandteil (Schema, Profil, Paneel, Zubehör, Halterung) sein eigenes Einstellungs-Dialogfenster und sein eigenes Werkzeug, die es Ihnen erlauben, die Einstellungen zu ändern und neue Elemente in dieser Fassade zu platzieren. Sie können im Bearbeitungsmodus keine neue Fassade erstellen. Der Sinn des Bearbeitungsmodus liegt darin, den Zugriff auf die Komponenten einer bestehenden Fassade auf tieferer Ebene zu ermöglichen.
Sobald Sie die Parameter eines ausgewählten Fassadenteils im Bearbeitungsmodus ändern, ist dieses Element nicht mehr an die Fassaden-Systemeinstellungen gebunden. Es handelt sich dann um ein individuelles Bestandteil, dessen Parameter in seinem Dialogfenster Werkzeug-Einstellungen (z. B. Schema-, Profil-, Paneel-, Halterung- und Zubehör-Einstellungen) lokal definiert sind. Eigene Parameter können nur im Modus Bearbeiten eingestellt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Änderung der Einstellungen eines ausgewählten Fassadenteils im Bearbeitungsmodus KEINE Auswirkung auf die Fassaden-Systemeinstellungen hat.
Fassaden-Werkzeugeinstellungen im Bearbeitungsmodus
Die Werkzeuge können auf die übliche Art und Weise über den lediglich im Bearbeitungsmodus verfügbaren Fassaden-Werkzeugkasten aufgerufen werden:
Jedes dieser Werkzeuge hat seinen eigenen Einstellungsdialog mit dem gleichen Erscheinungsbild und der gleichen Anordnung der Bedienelemente wie auf der entsprechenden Seite der Fassaden-Einstellungen.
Der einzigen Unterschiede liegen darin, dass die bestandteilspezifischen Werkzeugeinstellungen die in den Fassaden-Systemeinstellungen sichtbaren Baumstruktur nicht besitzen und dass sie einen anderen Kopfteil haben.
Paneel-Einstellungen, Systemebene:
Paneel-Einstellungen Auswahl, Bearbeitungsmodus:
Für jedes im Fassaden-Bearbeitungsmodus ausgewählte Bestandteil zeigen die Werkzeugauswahl-Einstellungen die Parameter des momentan ausgewählten Bestandteils an. Wenn Sie beispielsweise ein Paneel der Klasse “Haupt-Paneel” ausgewählt haben, wird im oberen Bereich standardmäßig “Klasse: Haupt-Paneel” angezeigt. Die Parameter sind diejenigen, die im Dialogfenster Systemeinstellungen im Abschnitt Haupt-Paneel definiert wurden.
Sobald Sie jedoch Parameter in diesen Auswahleinstellungen ändern, wird die Angabe oben im Fenster in “Eigenes Paneel” geändert. Wenn Sie auf OK klicken, werden diese individuellen Parameter nur auf das (die) ausgewählte(n) Teilfenster angewendet.
Der Eintrag ‘eigenes’ Paneel bedeutet, dass dessen Verknüpfung zu den globalen Einstellungen der Fassade gelöst wurde und dass Änderungen an den Fassaden-Systemeinstellungen sich nicht darauf auswirken werden.
Sie können diese Verknüpfung immer erneuern, indem Sie das Klassenfeld (z. B. “Haupt-Paneel”) wieder auf die Grundeinstellungen zurücksetzen.
Um die Einstellungen der Fassade auf Systemebene zu bearbeiten, ohne den Bearbeitungsmodus zu verlassen, klicken Sie auf den Befehl Systemeinstellungen unten in der Palette des Bearbeitungsmodus.
Im Bearbeitungsmodus können Sie Ihre Favoriteneinstellungen individuell für jedes Werkzeug speichern und laden, genau wie mit jedem anderen ARCHICAD-Werkzeug.
In den einzelnen Werkzeug-Einstellungen der Fassadenbauteile wird im Bearbeitungsmodus die Ebenen-Zuordnung angezeigt. Diese kann nicht geändert werden. Alle Fassadenbestandteile werden auf der in den globalen Fassadeneinstellungen bestimmten Ebene platziert. Die Ebenenzuordnung kann für die Einzelteile nicht individuell eingestellt werden.
Fassaden-Bearbeitungsmodus aufrufen
Um den Fassaden-Bearbeitungsmodus aufzurufen, aktivieren Sie zunächst die Fassade. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Bearbeiten (oder Bearbeiten in 3D), die in der aktivierten Fassade angezeigt wird.
Sie können den Bearbeitungsmodus alternativ über die Menübefehle Planung > Fassade > System bearbeiten auswählen, nachdem Sie die Fassade aktiviert haben.
Anmerkung: Dies funktioniert nur, wenn Sie eine einzelne Fassade ausgewählt haben. Wenn die Auswahl mehrere Fassaden enthält, wird die Schaltfläche Bearbeiten nicht angezeigt und Sie können deren einzelnen Bestandteile nicht bearbeiten.
Im Fassaden-Bearbeitungsmodus wird das Modell im 3D-Fenster angezeigt, auch wenn die ursprüngliche Fassadenauswahl in einem Grundriss oder in einem Schnitt/Ansicht/IA-Fenster erfolgte. Der Rest des Gebäudes – das “Umfeld” – wird im Hintergrund dargestellt.
Hinweis: Wenn die Inhalte des 3D-Fensters die Fassade nicht zeigen, können Sie den Fassaden-Bearbeitungsmodus nicht nutzen. Vergewissern Sie sich, dass die Fassade im 3D-Fenster sichtbar ist, bevor Sie den Fassaden-Bearbeitungsmodus aufrufen.
Sobald Sie sich im Fassaden-Bearbeitungsmodus befinden, wird der reguläre ARCHICAD-Werkzeugkasten durch den speziellen Fassaden-Werkzeugkasten ersetzt.
Um die Einstellungen der Fassade auf Systemebene zu bearbeiten, ohne den Bearbeitungsmodus zu verlassen, klicken Sie auf den Befehl Systemeinstellungen unten in der Palette des Bearbeitungsmodus.
Wenn Sie Ihre Änderungen an der ausgewählten Fassade im Bearbeitungsmodus abgeschlossen haben, klicken Sie auf OK in der Bearbeitungsmoduspalette, um die Änderungen zu sichern oder klicken Sie auf Abbrechen, um die Änderungen zu verwerfen. ARCHICAD kehrt anschließend zum 3D-Fenster zurück.
(Die gleichen Befehle sind über das Menü verfügbar: Planung > Fassade > System bearbeiten beenden oder System bearbeiten abbrechen.)
Solange Sie sich im Bearbeitungsmodus befinden, löscht jeder Widerrufen-Befehl nur die jeweils letzte Änderung.
Wenn Sie direkt nach dem Verlassen des Bearbeitungsmodus einmal auf Widerrufen klicken, werden alle im Bearbeitungsmodus vorgenommenen Änderungen zurückgenommen.
Palette des Bearbeitungsmodus
Die Palette des Bearbeitungsmodus erscheint automatisch, wenn Sie den Modus zur Bearbeitung von Fassaden aufrufen.
Um die Bearbeitung zu vereinfachen, können Sie die Palette nutzen, um die Fassadenelemente nach Bedarf ein- oder auszublenden: Klicken Sie auf die Augensymbole, um diese zu öffnen bzw. zu schließen. Sie können diese Symbole auch während einer Bearbeitungsoperation verwenden.
Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Komponenten (z. B. “Schema”) klicken, so wird nur diese Komponente angezeigt und die übrigen werden ausgeblendet.
Anmerkung: Die Palette des Bearbeitungsmodus ist eine reine Darstellungssteuerung. Sie hat keine Auswirkungen auf die Konstruktion oder die Ausgabe des Fassadenelements.
Der Begriff “Umfeld” bezieht sich in dieser Palette auf den Rest des Gebäudemodells, den Sie nach Bedarf zur Erleichterung der Bearbeitung ein- oder ausblenden können. Die zum Umfeld gehörenden Modellelemente werden zwar mittels der Vorauswahl-Informationen identifiziert, können aber im Fassaden-Bearbeitungsmodus nicht bearbeitet werden.
Anmerkung: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Kanten dieser Modellelemente im Umfeld zu erkennen, versuchen Sie das Kästchen Konturen (benutzen Sie Entwurfsqualität oder Beste Qualität) unter Ansicht > 3D-Darstellungsmodus > 3D-Fenster Einstellungen einzuschalten.
Fassadenbestandteil im Bearbeitungsmodus auswählen
Verwenden Sie die Auswahlwerkzeuge zum Auswählen von beliebigen Teilen der Fassade. Zum Auswählen aller Bestandteile einer bestimmten Kategorie aktivieren Sie das entsprechende Werkzeug und drücken Sie Strg+A bzw. Cmd+A.
Wenn Sie beispielsweise das Schema auswählen wollen, aktivieren Sie das Schema-Werkzeug und klicken Sie auf Strg+A/Cmd+A: Alle Teile des Schemas (Rasterlinien, Begrenzung und Referenzlinie) werden jetzt ausgewählt. Wenn Sie zusätzlich die Profile und Paneele ausblenden (durch Anklicken der Augensymbole in der Palette des Bearbeitungsmodus), kann das Schema sehr einfach bearbeitet werden.
Anmerkung: Im Fassaden-Bearbeitungsmodus können Sie mit dem Markierungsrahmen den Bereich der Funktion Suchen & aktivieren eingrenzen, um bestimmte Fassadenteile innerhalb oder außerhalb des Markierungsrahmens zu finden.
Mehrfachauswahl von Paneelen und Profilen
Wenn Sie mit dem Pfeilwerkzeug auf ein einzelnes Paneel oder ein Profil einer Fassade im Bearbeitungsmodus zeigen, erscheint eine als “Griff” bezeichnete Bearbeitungshilfe. Dieser Griff wird nach dem Vorauswahl-Etikett eingeblendet. Der Griff bietet Ihnen Kurzbefehle zum Auswählen mehrerer Profile oder Paneele des Fassadenrasters.
Beim Auswählen eines Profils können Sie auf eine der beiden Schaltflächen des Griffs klicken:
Die Schaltfläche mit der einzelnen Linie wählt alle Profile entlang der Rasterlinie aus, die unter dem ausgewählten Profil liegt:
Die Schaltfläche mit mehreren parallelen Linien wählt alle Profile aus, die parallel zu dem ausgewählten Profilsegment liegen.
Bei der Auswahl eines Paneels ermöglicht der Griff die Auswahl aller Paneele entlang der primären oder der sekundären Richtung des Rasters.

Verwandte Inhalte

EditModeBox

Fassaden-Bearbeitungsmodus

Über den Fassaden-Bearbeitungsmodus Palette des Bearbeitungsmodus Mehrfachauswahl von Paneelen und Profilen Über den Fassaden-Bearbeitungsmodus Eine Fassaden ist immer durch die Fassaden-Systemeinstellungen definiert. Sie können jedoch den…
03_1_Elements_Virtual Building.07.125.1

Arbeiten mit Fassaden: Überblick

Die Fassade ist ein einzelnes Element, das aus Profilen, Paneel, Zubehör- und Verbindungskomponenten besteht: Diese sind Bestandteile der Fassade und entsprechend einem vordefinierten und bearbeitbaren Schema auf einer Bezugsfläche angeordnet. Um die…
EditCWMenu

Arbeiten mit Fassaden: Überblick

Die Erstellung einer Fassade beginnt mit einer einfachen grafischen Eingabe. Sie wählen das Fassadenwerkzeug im ArchiCAD-Werkzeugkasten und anschließend eine Geometriemethode aus und zeichnen als Nächstes, je nach gewählter Geometriemethode, eine…
JoinWallContext

Fassaden und andere Elemente

Wände mit Fassade verbinden Verwalten von Fassaden-Verbindungen Fassaden und angrenzende Raumflächen Beispiel: Geneigte Fassade mit Seitenwänden verbinden Splitten geschnittener Fassaden Erstellen eines gemeinsamen Profils für angrenzende Fassaden Wände…
03_1_Elements_Virtual Building.07.153.01

Fassaden und andere Elemente

In den folgenden Abschnitten wird die Interaktion von Fassaden mit anderen Elementen beschrieben. Wände mit Fassade verbinden Eine Fassade kann mit einer oder mehreren Wänden verbunden werden. Sobald sie verbunden sind, wird die Wand an die Fassade…
SystemJunction

Fassaden-Zubehör

Ein Fassaden-Zubehör ist ein nicht tragendes optionales Bauteil - beispielsweise eine Sonnenblende, ein Dekorationselement oder ein Vordach - und das durch Profile mit der Fassade verbunden ist. Zubehör-Platzierung Hinzufügen neuer Zubehörkomponenten…
03_1_Elements_Virtual Building.07.152.1

Fassaden-Zubehör

Ein Fassaden-Zubehör ist ein nicht tragendes optionales Bauteil - beispielsweise eine Sonnenblende, ein Dekorationselement oder ein Vordach - und das durch Profile mit der Fassade verbunden ist. Zubehör-Platzierung Hinzufügen neuer Zubehörkomponenten…
CurtainWallPanel_3DBackView

Fassaden Paneelparameter

  Fassade - Paneel Parameter Beschreibung   3D Rückansicht 3D-Symbol des Paneels (von hinten, d. h. von der Innenseite der Fassade). 3D Axonometrie 3D-Symbol des Paneels in der Axonometrie. 3D Vorderansicht 3D-Symbol des…
03_2_Views_Virtual Building.08.122.01

Fassaden Paneelparameter

  Fassade - Paneel Parameter Beschreibung   3D Rückansicht 3D-Symbol des Paneels (von hinten, d. h. von der Innenseite der Fassade). 3D Axonometrie 3D-Symbol des Paneels in der Axonometrie. 3D Vorderansicht 3D-Symbol des…
03_1_Elements_Virtual Building.07.148.1

Bearbeiten der Fassaden-Referenzlinie

Wählen Sie zum Bearbeiten der Fassaden-Referenzlinie die Fassade aus und klicken Sie anschließend auf die Referenzlinie. Sie können die Referenzlinie nur auswählen und bearbeiten, wenn sie sich auf einer Ebene befindet, die rechtwinklig zum…
RefLinePetPalette

Bearbeiten der Fassaden-Referenzlinie

Wählen Sie zum Bearbeiten der Fassaden-Referenzlinie die Fassade aus und klicken Sie anschließend auf die Referenzlinie. Sie können die Referenzlinie nur auswählen und bearbeiten, wenn sie sich auf einer Ebene befindet, die rechtwinklig zum…