Grundrissdarstellung von Türen/Fenstern

Grundrissdarstellung: Symbolisch im Vergleich zu Projiziert
Verwenden Sie den Abschnitt Grundrissdarstellung in den Tür-/Fenstereinstellungen, um anzugeben, wie die Öffnung angezeigt werden soll:
Symbolisch (Standard-Einstellung): Dies ist das Standardsymbol für das Objekt.
Untersicht: Die Kontur des kompletten Element wird unter Verwendung seiner Untersicht-Attribute gezeigt.
Anmerkung: Definieren Sie die Untersicht-Attribute (Linientyp, Stift) im Teilfenster Grundriss und Schnitt der Tür-/Fenstereinstellungen.
Im Falle einer geneigten Wand mag jedoch eine realistischere Anzeige des Schnittfensters vorzuziehen sein: wählen Sie entweder Projiziert oder Projiziert mit Untersicht, um alle Teile des Fensters in einer geneigten Wand zu sehen.
Projiziert: Zeigt einen Schnitt durch das 3D-Modell des Elements und seines ungeschnittenen, unter dem Schnitt liegenden Teils (als Aufsicht).
Projiziert mit Untersicht: Zeigt einen Schnitt durch das 3D Modell des Elements (z. B. ein Schnitt auf Höhe der Grundriss-Schnittebene) zusammen mit dem oberen Teil des Elements (als Untersicht, d. h. dem Teil des Elements, der oberhalb der Grundriss-Schnittebene liegt), zuzüglich seines ungeschnittenen, unter dem Schnitt liegenden Teils (als Aufsicht).
Attribute von Türen/Fenstern
Es gibt zwei Möglichkeiten, die Attribute (Linientyp, Stift, Schraffur) von Türen/Fenstern im Grundriss zu definieren:
1.
Verwenden Sie die in den Tür-/Fenstereinstellungen definierten GDL-Attribute (Linientyp, Stift, Schraffur) (Parameter-Teilfenster oder bei den Individuellen Einstellungen). Diese Methode bietet Ihnen eine Vielzahl von Linien-/Schraffurparametern und damit eine bessere separate Kontrolle über die genaue und ausführliche Darstellung der Öffnung und ihrer Komponenten.
2.
Verwenden Sie die 2D-Attribute der Öffnung im Teilfensters Grundriss und Schnitt der Tür-/Fenstereinstellungen. Diese Methode bietet weniger Parameter und ist daher übersichtlicher.
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter GDL Objekte/Attribute von Türen/Fenstern überschreiben.
Modelldarstellungen für Türen und Fenster
Mit den Tür- und Fensteroptionen im Paneel Optionen für Konstruktionselemente (Dokumentation > Modelldarstellung > Modelldarstellung erstellen) können Sie Türen und Fenster auf dem Grundriss komplett, nur als Konturen oder als leere Öffnungen darstellen und Sie können ihre Bemaßungsmarker pauschal ein- oder ausblenden.
Zum Definieren der Anzeige der Tür-/Fenstergriffe und Öffnungslinien verwenden Sie das Teilfenster Optionen für GDL Objekte der Modelldarstellung.

Verwandte Inhalte

FloorPlanDisplay

Grundrissdarstellung von Türen/Fenstern

Grundrissdarstellung: Symbolisch im Vergleich zu Projiziert Verwenden Sie den Abschnitt Grundrissdarstellung in den Tür-/Fenstereinstellungen, um anzugeben, wie die Öffnung angezeigt werden soll: Symbolisch (Standard-Einstellung): Dies ist das…
03_1_Elements_Virtual Building.07.220.1

Türen/Fenster

Die Handhabung und Verwaltung von Fenstern und Türen ist sehr ähnlich, daher werden diese beiden Elementtypen gemeinsam beschrieben. Dachfenster funktionieren analog zu Türen und Fenstern. Weitere Informationen finden Sie unter Dachfenster/Gauben . In…
LWSoftShadows

Türen/Fenster

Die Handhabung und Verwaltung von Fenstern und Türen ist sehr ähnlich, daher werden diese beiden Elementtypen gemeinsam beschrieben. Dachfenster funktionieren analog zu Türen und Fenstern. Weitere Informationen finden Sie unter Dachfenster/Gauben. In…
03_2_Views_Virtual Building.08.015.1

Definieren der Grundrissdarstellung des Elementes

Verwenden Sie das Grundrissdarstellungs -Popup-Menü, um Wände, Fassaden, Unterzüge, Stützen, Dächer, sowie Fenster und Türen in einer von mehreren Darstellungen anzuzeigen. Dieses Popup-Steuerungselement befindet sich auf der Registerkarte “Grundriss…
FPDisplay

Definieren der Grundrissdarstellung des Elementes

Verwenden Sie das Grundrissdarstellungs -Popup-Menü, um Wände, Fassaden, Unterzüge, Stützen, Dächer, sowie Fenster und Türen in einer von mehreren Darstellungen anzuzeigen. Dieses Popup-Steuerungselement befindet sich auf der Registerkarte “Grundriss…