Listen anzeigen

Welcher Elementbereich in der Berechnung verwendet wird, hängt von der aktuellen Auswahl im Grundriss ab.
Falls keine Auswahl getroffen wurde, werden alle Elemente verwendet und nach dem Listenschema des Auflistungsbefehls nach Typ oder anderen Kriterien gefiltert;
Wenn eine Auswahl getroffen wurde, werden nur ausgewählte Elemente verwendet.
Sie können Elementbereiche detaillierter festlegen, indem Sie über den Befehl Listenschemata einstellen Filter definieren.
Wenn Sie ein Listentypfenster aktivieren, während im Projekt Elemente ausgewählt sind, können Konflikte zwischen den Kriterien des Auflistungsbefehls und der Auswahl bestehen. (Wenn Sie beispielsweise eine Fenstervorlage wählen und die aktuelle Auswahl auch Wände und Türen enthält.)
In Optionen > Arbeitsumgebung > Modellneuaufbau-Optionen, bietet das Pop-up-Menü Ausgewählte Elemente für Berechnung drei Optionen, um diese Situation zu bewältigen.
Wenn Sie die Option Alle auflisten wählen, werden alle ausgewählten Elemente in der Liste berechnet, obwohl sie nicht die Filterkriterien erfüllen.
Wenn Sie die Option Filter verwenden wählen, werden die für die Listenvorlage definierten Filter auf die ausgewählten Elemente angewandt; Elemente, die diese Kriterien nicht erfüllen, werden ignoriert.
Wenn Sie die Option Konflikt zeigen anwählen, erscheint eine Warnung. Sie haben dann die Möglichkeit, zwischen den beiden oben beschriebenen Optionen zu wählen.
Beispiel:
Wenn in einer einfachen Tabelle Wände, ihre Ebene und Benutzer-ID aufgelistet sind, wird folgendes Ergebnis erzeugt:
Wenn Sie jedoch die oben beschriebenen Elemente mit dem Markierungsrahmen auswählen und auflisten, wird die folgende Warnung angezeigt (sofern Sie dies in Optionen > Arbeitsumgebung > Modellneuaufbau-Optionen festgelegt haben):
Wenn Sie Filter verwenden auswählen, übernimmt ARCHICAD alle Elemente der Auswahl und listet nur die Elemente auf, die das Auflistungskriterium (Wände auflisten) erfüllen, sodass folgendes Ergebnis angezeigt wird:
Wenn Sie Alle auflisten ausgewählt haben, werden alle Elemente der aktuellen Auswahl (zwei Wände, ein Fenster und zwei Türen) unabhängig von dem Filter mit folgendem Ergebnis aufgelistet:
Hinweis: Die Methode für die mehrgeschossige Auswahl (starker Markierungsrahmen) kann hier ebenfalls verwendet werden. Mit dem starken Markierungsrahmen werden alle Elemente innerhalb des Markierungsrahmens in die Auswahl und die resultierende Liste aufgenommen.

Verwandte Inhalte

Listen anzeigen

Welcher Elementbereich in der Berechnung verwendet wird, hängt von der aktuellen Auswahl im Grundriss ab. Falls keine Auswahl getroffen wurde, werden alle Elemente verwendet und nach dem Listenschema des Auflistungsbefehls nach Typ oder anderen…

Berechnungen

Die in ARCHICAD integrierte Datenbank von Konstruktionselementen kann verwendet werden, um die Anzahl, Menge und Komponenten der in einem Projekt verwendeten Konstruktionselemente und ihre räumlichen Eigenschaften im Listenformat anzuzeigen. Dieses…

Berechnungen

Die in ArchiCAD integrierte Datenbank von Konstruktionselementen kann verwendet werden, um die Anzahl, Menge und Komponenten der in einem Projekt verwendeten Konstruktionselemente und ihre räumlichen Eigenschaften im Listenformat anzuzeigen. Dieses…

Dialogfenster und Paletten

( Optionen > Arbeitsumgebung > Dialogboxen und Paletten ) Dieser Bildschirm enthält Optionen, die sich auf Dialogfenster und Paletten beziehen. Dialogfenster Update-Verzögerung: Geben Sie einen Sekundenwert für die Verzögerung des automatischen…

Dialogfenster und Paletten

( Optionen > Arbeitsumgebung > Dialogboxen und Paletten ) Dieser Bildschirm enthält Optionen, die sich auf Dialogfenster und Paletten beziehen. Dialogfenster Update-Verzögerung: Geben Sie einen Sekundenwert für die Verzögerung des automatischen…