Komponenten eines Rasterelements

Ein Rasterelement umfasst zwei Hauptkomponenten: Raster-Marker und Rasterlinie.
Die Rasterlinie kann gemäß Ihren Dokumentationsanforderungen in drei verschiedenen Formaten angezeigt werden.
Im Paneel Grundriss der Rastereinstellungen können die Marker an den Enden der Rasterlinie ein- und ausgeschaltet werden.
Sie können Raster-Marker mithilfe eines Befehls der Pet-Palette grafisch von der Rasterlinie abrücken.
Wenn Sie die Raster-Marker seitwärts verrücken, wird ein bestimmtes Liniensegment zusammen mit den Markern verrückt. Die Länge dieses Liniensegments ist der Verzugs-Wert.
Die Standard-Verzugslänge für ein Rasterelement kann in den Paneelen Grundriss und Schnitt/Ansicht der Rasterelementeinstellungen festgelegt werden.

Verwandte Inhalte

GridToolDisplay

Komponenten eines Rasterelements

Ein Rasterelement umfasst zwei Hauptkomponenten: Raster-Marker und Rasterlinie. Die Rasterlinie kann gemäß Ihren Dokumentationsanforderungen in drei verschiedenen Formaten angezeigt werden. Im Paneel Grundriss der Rastereinstellungen können die Marker…

Das Rasterwerkzeug

Über das Rasterwerkzeug Komponenten eines Rasterelements Sichtbarkeit eines Rasterelements Erstellen eines geraden Rasterelements Erstellen eines gekrümmten Rasterelements Rasterelement bearbeiten Bearbeiten von Rasterelementen in Teamwork Rastersystem…
04_Documentation.09.058.1

Das Rasterwerkzeug

Das Rasterwerkzeug ermöglicht das automatische oder individuelle Platzieren von Rasterelementen in einem Rastersystem. Es ist ein Standard-Werkzeug im ARCHICAD Werkzeugkasten. Rasterelemente sind Teil des Modells und dienen als bearbeitbares Rahmenwerk…