Zusätzliche Maßzahlen (Add-On der Internationalen Version)

Mithilfe der Funktion Zusätzliche Maßzahlen können Sie metrischen Bemaßungswerten die Entsprechungen in Fuß und Zoll hinzufügen und umgekehrt. Das Untermenü Sekundäre Bemaßungen befindet sich, wenn es installiert wurde, im Untermenü Dokumentation > Dokumentation-Extras.
Anmerkung: Wenn Ihr Programm das Menü Sekundäre Bemaßungen nicht anzeigt, können Sie es zu Ihrer Arbeitsumgebung hinzufügen, nachdem Sie das Add-On installiert haben.
Weitere Informationen finden Sie unter Dialogfenster Menüs anpassen.
Über das Dialogfenster Dokumentation > Dokumentation-Extras > Sekundäre Bemaßungen > Bemaßungen konvertieren können Sie die Einheit und die Anzahl der Dezimalstellen des konvertierten Bemaßungswertes festlegen.
Wenn Sie auf OK klicken, werden zusätzliche Werte angezeigt, die sich immer auf der gegenüber liegenden Seite der Maßlinie befinden.
Die neuen Werte werden als Textblöcke eingefügt und können wie andere Textblöcke auch bearbeitet werden.
Wenn im Grundriss nichts ausgewählt ist, werden alle platzierten Bemaßungen konvertiert.
Falls Bemaßungen ausgewählt sind, werden nur deren Werte konvertiert.
Bei Änderungen an den bemaßten Elementen werden die konvertierten Bemaßungen nicht automatisch aktualisiert.
Wählen Sie Dokumentation > Dokumentation-Extras > Sekundäre Bemaßungen > Konvertierte Bemaßungen aktualisieren um sowohl Wert als auch Platzierung der Bemaßung zu aktualisieren. Auch dieser Befehl wirkt sich auf die ausgewählten Bemaßungen oder auf alle Bemaßungen aus, falls keine ausgewählt sind.
Wenn Sie die konvertierten Bemaßungen nicht mehr benötigen, wählen Sie einfach den Befehl Zusätzliche Maßzahlen entfernen.