Höhenkoten

Höhenkoten sind assoziative Höhenmarkierungen, die die Geschosshöhe oder die vertikale Höhe eines Elements bezogen auf die Z-Achse anzeigen. Sie stehen im Grundriss- und in den Arbeitsblatt/Detail-Fenstern zur Verfügung.
Anmerkung: Verwenden Sie Schnitt-/Ansichtsbemaßungen in einem Schnitt-/Ansicht- oder IA-Fenster. Siehe Schnitt-/Ansichtsbemaßungen.
1.
Wählen Sie das Höhenbemaßungs-Werkzeug aus.
2.
Verschieben Sie den Cursor auf das Element oder auf den Raum, dessen Höhe bemaßt werden soll.
Wenn Ihr Cursor auf mehrere Elemente zeigt, werden Sie über das Info-Etikett aufgefordert, auf den Tabulator zu klicken, um nacheinander durch die Elemente zu blättern.
Die hervorgehobenen Rückmeldungen über den bemaßungsfähigen Elementen zeigen Ihnen, welches Element bemaßt wird.
Anmerkung: Wenn Schwerkraft eingeschaltet ist, kann nur dieser Element-Typ bemaßt werden. Siehe unten.
Höhenbemaßung auf einem Dach
Höhenbemaßung auf einer Decke
3.
Klicken Sie, um die Höhenbemaßung zu platzieren.
Höhenkoten mit aktivierter Schwerkraft
Wenn die Schwerkraft eingeschaltet ist, kann die Höhenbemaßung nur auf dem Element platziert werden, das die Schwerkraft verwendet (Decke, Dachfläche, Schale oder Freifläche).
Weitere Informationen finden Sie unter Schwerkraft.
Höhenkotenbemaßungen bleiben mit den Elementen verbunden, auf die sie aufgelegt wurden, selbst, wenn sie sich nicht mehr innerhalb der Kontur dieser Elemente befinden. Wenn eine Höhenkotenbemaßung außerhalb der Kontur des Elements fällt, mit dem es verbunden ist, kommt es nach den folgenden Regeln zu einer Wertveränderung:
Bei Decken entsteht keine Veränderung: der Wert ist der gleiche, als läge die Höhenkote immer noch innerhalb der Deckenkontur.
Bei Dächern wird der angezeigte Wert durch eine angenommene Erweiterung des Daches berechnet (d. h. geschätzter Wert).
Bei Freiflächen wird die Höhe des Geschosses angezeigt (die Höhenkote bezieht sich aber weiterhin auf die Freifläche).
Höhenbemaßungsoptionen und Format
Die von den Höhenkoten verwendeten Maßeinheiten sind eine projektweite Einstellung, die in Optionen > Projekt-Präferenzen > Bemaßung festgelegt wird. Klicken Sie auf das Höhenbemaßungs-Symbol und wählen Sie Ihre bevorzugte Maßeinheit aus.
Der Ursprung, aus dem die Höhenbemaßungswerte berechnet werden, ist in den Einstellungen des Höhenbemaßungs-Werkzeugs festgelegt.
Sie können den Höhenbemaßungstext getrennt bearbeiten sowie unabhängig vom Marker verschieben, drehen und anderweitig ändern.
Informationen zu den Formatierungsoptionen der Höhenbemaßung finden Sie unter Höhenbemaßung für den Grundriss.

Verwandte Inhalte

Höhenkoten

Höhenkoten sind Bemaßungen der Höhe von einem bestimmten Level aus, die häufig in Architektur und Stadtplanung verwendet werden. Mit ihnen wird die vertikale Höhe des Elements entlang der Z-Achse gemessen. Sie stehen im Grundriss- und in den…

Schnitt-/Ansichtsbemaßungen

Ein Sonderfall der linearen Bemaßung ist die Konstruktionsmethode Höhenbemaßung in Schnitt/Ansicht . Mit Ansichtsbemaßungen können Sie Höhenmarkierungen in den Schnitt-/Ansicht/IA- und 3D-Dokument-Fenstern platzieren. Anmerkung: Verwenden Sie in den…

Verbesserte Bemaßungen

Automatische Zeiger für einfach lesbare Bemaßungen Die Bemaßung enger Strukturen in geringem Abstand voneinander erschwert das Lesen von Plänen, weil die Maßzahlen oft zu dicht gedrängt sind. Bisher konnten die Nutzer dieses Problem dadurch lösen, dass…

Höhenbemaßung für den Grundriss

Verwenden Sie das Höhenbemaßungs-Werkzeug für assoziative Marker auf Punktstufenhöhe. Für weitere Informationen über diese Funktion, siehe Höhenkoten . Höhenbemaßung - Typ und Zeichensatz Paneel Geben Sie die Höhe des Höhenbemaßungsmarkers ein…

Bemaßungstext-Einstellungen

Um das Dialogfenster Bemaßungstext-Einstellungen zu öffnen, müssen Sie zunächst nur einen Bemaßungstext auswählen (nicht die gesamte Bemaßungslinie). Bemaßungstext auswählen Aktivieren Sie einen Bemaßungstext mit einer der folgenden Möglichkeiten…

Bemaßung fixieren

“Unabhängige” Bemaßungen sind nicht assoziativ. Beim Platzieren einer statischen Bemaßung ist ihr Referenzpunkt quadratisch. Wenn eine vorhandene lineare oder Höhenkoten Bemaßung in eine statische Bemaßung geändert werden soll, wählen Sie die Bemaßung…

Bemaßungs-Einstellungen

Wechseln Sie zum Aufrufen dieses Bildschirms zu Optionen > Projekt-Präferenzen > Bemaßungen . Die verfügbaren Bemaßungsoptionen variieren je nach ausgewählter Einheit (metrische oder englische Maßangaben) sowie nach dem Bemaßungstyp, dessen…

Geschosshöhenlinien

Geschosshöhen-Linien geben die vertikale Position der Geschosse in Schnitten, Ansichten und Innenansichten an. Für Geschosshöhen kann festgelegt werden, dass sie in Schnitten/Ansichten/IA erscheinen. In diesem Fall wird jeder im…

Bearbeiten des Inhalts des Bemaßungstextes

In der Regel zeigt der Bemaßungstext den ermittelten Wert der Bemaßung an. Sie können diesen Text nach Bedarf bearbeiten, indem Sie AutoText-Elemente und/oder eigene Texte hinzufügen. Auch wenn Sie eigene Texte verwenden, bleibt der ermittelte Wert…

Bemaßung

Die Bemaßungswerkzeuge von ArchiCAD bieten Ihnen große Flexibilität bei der Dokumentation des Virtuellen Gebäudes, wobei Sie zwischen verschiedenen Maßeinheiten und -standards wählen können. Viele Bemaßungen sind assoziativ, d. h. die Maßwerte werden…

Bemaßungs-Einstellungen

Wechseln Sie zum Aufrufen dieses Bildschirms zu Optionen > Projekt-Präferenzen > Bemaßungen . Die verfügbaren Bemaßungsoptionen variieren je nach ausgewählter Einheit (metrische oder englische Maßangaben) sowie nach dem Bemaßungstyp, dessen…