Verbindungs-Strukturen

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der Registerseite Verbindungs-Strukturen der individuellen Tür- und Fenstereinstellungen aus der INTERNATIONALEN ARCHICAD-Bibliothek.
Verwenden Sie diese Tab-Seite zum Definieren der Haupt-Verbindungsstrukturen der Öffnung.
Zum Einstellen zusätzlicher und detaillierterer Parameter für diese Strukturen (z. B. Verkleidung, Sonnenschutz) klicken Sie auf das Symbol auf der rechten Seite der Einstellung, um die entsprechende Tab-Seite aufzurufen, in der Sie zusätzliche Parameter finden.
Rahmen
Verwenden Sie die Kontrollkästchen Außen und Innen, um der Außen- und/oder Innenseite der Öffnung einen Rahmen hinzuzufügen.
Reihung
Sie können mit diesen Parametern nebeneinander liegende Öffnungen horizontal und vertikal aneinanderreihen. Sie müssen diese Felder für dieses Fenster und für das angrenzende Fenster markieren, damit das Öffnungssymbol korrekt angezeigt wird.
Als Ergebnis der Reihung verschwinden die Verbindungslinien zwischen den Öffnungskomponenten (z. B. Rahmen, Brüstung, Schwellenwert) – als ob es sich um eine einzige Einheit handelte.
Wenn Sie den Reihung verwenden, sind manche anderen Strukturoptionen für diese Öffnung nicht mehr relevant und werden grau dargestellt oder eliminiert.
Schwelle/Brüstung/Fensterbank/Sonnenschutz
Markieren Sie dieses Kästchen und wählen Sie anschließend mit dem Popup die zu öffnende Komponente aus. Zum Einstellen detaillierterer Parameter klicken Sie auf das Symbol rechts von der Einstellung, um auf die entsprechende Tab-Seite zuzugreifen.
Eckfenster
Markieren Sie “Rechts” oder “Links”, um dem Fenster eine individuelle Ecke hinzuzufügen.
Zum Einstellen detaillierterer Parameter klicken Sie auf das Symbol rechts von der Einstellung, um auf die Tab-Seite Individuelle Ecke zuzugreifen.