Modellattribute von Tür/Fensteröffnungen

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der Registerseite Modellattribute (in dem Abschnitt Türöffnungen oder Fensteröffnungen) der individuellen Tür- und Fenstereinstellungen aus der INTERNATIONALEN ARCHICAD-Bibliothek.
Verwenden Sie diese Seite zum Definieren der 3D-Darstellung der Öffnung. Die verfügbaren Steuerelemente variieren je nach den Komponenten der bestimmten Öffnung.
Neben den allgemeinen Attributen können Sie auch spezifische Oberflächenmaterialien und 3D-Stifte für das Türblatt, den Rahmen, das Gitter und die Glaskomponenten festlegen sowie für die Klinke und ggf. das Klinkenzubehör.
3D-Detaillierung : Wählen Sie entweder Detailliert, Einfach oder Aus. Wenn Sie Aus auswählen, wird die Tür/das Fenster gar nicht angezeigt, sondern als leere Öffnung dargestellt (nur int. Bibliothek).
Anmerkung: Diese Einstellung befindet sich auch auf der Registerseite Tür (Fenster) Einstellungen.
Schatten: Schalten Sie die Anzeige eines Schattens für diese Öffnung in 3D ein.
Bogenauflösung: Wird beim Erzeugen der 3D-Anzeige auf die gebogenen Komponenten der Öffnung angewendet. (Der aus den gebogenen Komponenten gebildete Kreis wird in die angegebene Anzahl von Segmenten unterteilt.) Eine höhere Kurvenauflösung kann die 3D-Darstellung verbessern, erhöht jedoch die Dateigröße.
Rahmenelement-Verbindung: Wählen Sie Gehrung oder Stoßfuge aus.
Überschreiben der Modelldarstellung für 3D-Projektionen: Markieren Sie dieses Kästchen, um für diese spezifische Öffnung die 3D-spezifischen Modell-Anzeigeoptionen zu überschreiben, die für das Projekt definiert wurden unter
Die Rahmen und Türblatt (Flügelrahmen) 3D-Stift-Bedienelemente wirken sich auf die angezeigten Teile des Rahmens und Flügelrahmens aus
im 3D-Fenster
und in 3D-ähnlicher Form auf dem Grundriss – d. h. die projizierten Teile, wenn die Grundriss-Anzeigeoption der Öffnung auf Projiziert oder Projiziert mit Untersicht eingestellt ist.