Schriftstilkonvertierung

Dies sind Optionen im Dialogfenster DXF-DWG Übersetzungseinstellungen.
Schriftart-Stile beim Öffnen einer DWG in ARCHICAD
Wenn das AutoCAD Textelement mit dem älteren TEXT-Befehl erstellt wurde, der mehrfache Schriftart-Stile nicht unterstützt, sollten Sie eine Verzeichnis-Datei zur Umwandlung von Schriftart-Stilen verwenden. Die Umwandlungsdatei hat keine Auswirkung auf MTEXT-Elemente (mehrzeiliger Text).
Beim Öffnen wird ein Text mit einem im Wörterbuch aufgelisteten Zeichensatz entsprechend der Angabe im Wörterbuch umgewandelt. Der Neigungsparameter wird genau so behandelt wie beim Sichern (siehe unten).
Sie können den gewünschten Fontnamen des Linientyps aus der Popup-Liste auswählen. Sein Name erscheint im Feld ARCHICAD-Zeichensatztyp. Geben Sie den Namen des AutoCAD-Stils, in den Sie diesen ARCHICAD-Zeichensatzyp in der resultierenden DXF/DWG-Zeichnung konvertieren möchten, in das AutoCAD-Stil-Feld ein. Oder umgekehrt: Nach dem Öffnen von DXF/DWG-Dateien werden Textelemente, die den Stil in AutoCAD verwenden, in ARCHICAD mit dem im Feld ARCHICAD-Zeichensatz definierten Zeichensatz angezeigt. Im Feld Schräger Winkel können Sie den Neigungswinkel des Zeichensatzes in ARCHICAD angeben.
Schriftsatz-Stile beim Sichern einer ARCHICAD-Datei in DWG
Beim Sichern werden Texte mit dem auf der ARCHICAD Seite eines Wörterbucheintrags angegebenen Zeichensatz in den auf der AutoCAD Seite definierten Zeichensatz exportiert. Wenn der Neigungsparameter 15 (15 Grad) oder größer ist, steht der exportierte Text in Kursivschrift. Normalerweise hat Kursivschrift eine Neigung von 75 Grad. Sofern es sich nicht um eine ausgewählte Vorlagendatei handelt, verwendet der Stil das AutoCAD Gegenstück zum ARCHICAD Zeichensatz. (Eine Zeichensatz-Konvertierungsdatei gibt die beste Übereinstimmung an, unabhängig von der Plattform, auf der ARCHICAD ausgeführt wird.)