Paneel Verfügbarkeit und Nur-Bildschirm-Muster

Dies ist ein Paneel des Dialogfensters Schraffur-/Mustertypen (Optionen > Elementattribute > Schraffur-/Mustertypen.)
Markieren Sie eine oder mehrere der Kontrollkästchen Verfügbar für, um die Schraffurkategorie zu definieren, die festlegt, wie der ausgewählte Schraffurtyp im Projekt verwendet werden kann:
Zeichnungsschraffuren: Markieren Sie dieses Kästchen, um die Verwendung dieses Schraffurtyps als Zeichnungsschraffur zuzulassen. Zeichnungsschraffuren werden nicht auf Konstruktionselemente angewendet; sie werden mit dem Schraffurwerkzeug von Hand gezeichnet.
Anmerkung: Wenn dieses Kästchen nicht markiert ist, ist der aktuelle Schraffurtyp im Dialogfenster des Schraffurwerkzeugs nicht verfügbar.
Deckschraffuren: Markieren Sie dieses Kästchen, um die Verwendung dieses Schraffurtyps als Deckschraffur zuzulassen.
Anmerkung: Wenn dieses Kästchen nicht markiert ist, ist der aktuelle Schraffurtyp in den Einstellungs-Dialogfenstern Decke, Dach, Schale, Freifläche, Raum und Objekt nicht verfügbar und auch nicht als 3D-Schraffur bei den Oberflächeneinstellungen auszuwählen.
Bauteilschraffuren: Markieren Sie dieses Kästchen, um die Verwendung dieses Schraffurtyps als Bauteilschraffur zuzulassen.
Anmerkung: Wenn dieses Kästchen nicht markiert ist, ist der aktuelle Schraffurtyp im Einstellungsdialog von GDL-Elementen (die Bauteilschraffuren verwenden) oder im Dialogfenster Baustoffe nicht verfügbar.
Abhängig von den hier eingestellten Schraffurkategorien können Sie die Schraffuren in Ihrem Projekt mithilfe der Optionen im Teilfenster Schraffurdarstellung überschreiben der Modelldarstellungen ein- oder ausblenden. (Dokumentation > Modelldarstellung > Modelldarstellung erstellen)
Das gepixelte Muster zeigt das Bitmap-Muster des gewählten Schraffurtyps an. Dieses Muster wird nur verwendet, um die Schraffur in den Popup-Menüs zu identifizieren und auch dann, wenn Sie die Ansichtsoption “Vektorschraffur” (Ansicht > Bildschirmdarstellungs-Optionen) deaktivieren; dann werden Schraffuren mit diesem Bitmap Muster auf dem Bildschirm dargestellt.
Zum Bearbeiten dieses reinen Bildschirmmusters klicken Sie mit dem Pfeil-Cursor im Musterfenster, um Pixel ein- oder auszublenden.
Der Name des Musters und die Zuordnung zur entsprechenden Vektorschraffur bleiben dabei erhalten.